Ried: Frau tot aufgefunden

Eine schreckliche Entdeckung machten die Einsatzkräfte Donnerstagabend bei einer dringenden Türöffnung in Ried im Innkreis, nachdem in einer Wohnung ein Unfall befürchtet wurde. Die Einsatzkräfte entdeckten in der Wohnung eine leblose Frau und ihre – durch den Tod der Mutter – zwischenzeitlich leicht verwahrloste beziehungsweise unversorgte zweijährige Tochter.

„Eine 27-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis wollte am Abend des 09. September 2021 eine 38-jährige Bekannte in Ried im Innkreis besuchen. Da diese aber die Wohnungstüre nicht öffnete und nur ihre zweijährige Tochter zu hören war, wurde die Tür von der Feuerwehr aufgebrochen. Dabei wurde die 38-Jährige um 20:15 Uhr tot in ihrer Wohnung aufgefunden. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Ried im Innkreis wurde eine Obduktion angeordnet. Die Tochter wurde in Begleitung einer Familienangehörigen in das Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried gebracht“, berichtet die Polizei.
Die Polizei führte die Spurensicherung in der Wohnung durch. Die Krisenintervention stand im Einsatz.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.