Sammlerbörse lockt mit Schärdinger 0-Euro-Scheinen

Der Briefmarkensammlerverein (BSV) Münzkirchen veranstaltet am Sonntag, den 22. Oktober von 8 bis 12 Uhr seine traditionelle Sammlerbörse im Saal des Kapsreiter Stadtwirtes Schärding (Nähe Linzer Tor).

Briefmarken, Ganzsachen und Belege, Ansichtskarten, alte Urkunden und Dokumente, Notgeld, Münzen, Banknoten, 0-Euro-Scheine und viele andere interessante Dinge werden beim 22. Großtauschtag geboten.

Die beiden 0-Euro-Scheine aus der Barockstadt Schärding – Auflagen 2018 und 2019 –  können bei der Sammlerbörse ebenfalls erworben werden. Ein Kinder- und Jugendtisch zieht die jüngeren Sammler an.

Es wird zudem ein Philatelietag der österreichischen Post angeboten. Pro € 25 Einkaufswert erhalten die Besucher eine „Personalisierte Briefmarke“ mit Schärdinger Motiv als Geschenk (Auflage nur 300 Stück).

Besucher können natürlich auch die eigenen Sammlungen mitbringen. Die Mitglieder des BSV Münzkirchen rund um Obmann Leopold Zehetner stehen gerne mit Beratung zur Seite. Ein Ankauf erfolgt nicht. Der Eintritt zur Sammlerbörse ist frei.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

àFotonachweis: H. Berndorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.