Schärding im Herbst – ein Besuch der sich lohnt

Der Herbst entfaltet in Schärding derzeit seine Pracht. Die Natur zeigt ihr unvergleichliches Schauspiel. Die Luft wird klarer und kälter. Die Fernsicht ist grandios. Nach dem Morgennebel scheint die Sonne vom wolkenlosen Himmel.

So vielfältig wie der Farbenwechsel der Natur, so bunt sind auch die die herbstlichen Freuden, die man in der Barockstadt Schärding erleben kann. Die Seele baumeln lassen oder mit Freunden einen Ausflug machen – der Herbst ist die optimalste Zeit dazu, um Schärding mit allen Sinnen zu erkunden.

Der Schärdinger Veranstaltungsreigen ist auch am Ende des Sommers noch voll im Gange.

 

Veranstaltungen im Oktober:

Nachts im Museum am 06.10.2018

Am Samstag, dem 6. Oktober 2018 findet die diesjährige Lange Nacht der Museen in ganz Österreich statt. Bereits zum 19. Mal initiiert der ORF diese beliebte Kulturveranstaltung. Zahlreiche Museen und Galerien sind heuer daran beteiligt und öffnen ihre Türen für kulturinteressierte Nachtschwärmer. Unter ihnen auch das Schärdinger Stadtmuseum, das sich an dieser Österreichweiten Aktion beteiligt und die Stadtmuseums-Tore von 19 bis 23 Uhr einem interessierten Publikum – bei freiem Eintritt – öffnet. Stadtmuseumskustos Ludwig Vogl und seine Mitarbeiterinnen geben interessante Einblicke in das kleine, feine Stadtmuseum. In der heurigen Sonderausstellung wird „Das Amulett – Magie des Schmucks“ präsentiert. Auch hungrige Kulturgenießer kommen nicht zu kurz, auf sie warten Schmankerl aus der Region. Nutzen Sie diese Gelegenheit für einen Besuch des Schärdinger Stadtmuseums.

 

Mäh & Meck: Streicheln erlaubt am 07.10.2018

Bevor die heurige Open-Air Saison in der Barockstadt Schärding allmählich dem Ende zugeht, wird am Stadtplatz noch ein tierisches Fest gefeiert. Die bunte Schaf- und Ziegenvielfalt des Bezirkes Schärding präsentiert sich am Sonntag, dem 7. Oktober, ab 10 Uhr – bei jeder Witterung – am Schärdinger Stadtplatz. Beim „10. Jubiläums Schaf- und Ziegenfest“ wartet ein spannendes Programm für die ganze Familie mit stündlichen Vorführungen, die auf einen erlebnisreichen Tag hoffen lassen. Wer schon immer bei einer Schafschur zusehen wollte, der hat beim tierischen Fest eine gute Gelegenheit dazu. Eine Tierschau samt Streichelzoo mit Schafen und Ziegen darf natürlich auch nicht fehlen. Bäuerliches Brauchtum wird ebenso vorgestellt, wie seltenes Kunsthandwerk. Dabeisein wird anderem auch die Vichtensteiner Spinnrunde. Für die kleinen Gäste wird ein spannendes Kinderprogramm angeboten. Zudem finden unterhaltsame Vorführungen statt, etwa eine Bühnenvorführung, bei der in die Geheimnisse des Spinnens eingeführt wird. Spezialitäten von Lamm und Kitz, Schaf- und Ziegenkäse, Bauernkrapfen, Kaffee und Kuchen warten auf alle hungrigen Besucher. Außerdem werden Lammfelle, Gefilztes, Gestricktes und Seifen zum Verkauf angeboten. Der Eintritt ist frei.

 

Raritäten aus vielen Jahrhunderten am 14.10.2018

Der beliebte Schärdinger Antikmarkt hat sich zu einem wahren Publikumsmagneten entwickelt. Die für heuer letzte Gelegenheit zum Bummeln und Feilschen bietet sich am Sonntag, dem 14. Oktober. Privatpersonen haben hier ebenso ihren Marktstand wie professionelle Altwaren-Händler. Dementsprechend breit ist das Angebot: Neben hochwertigen Antiquitäten gibt es hier auch viel Kurioses, Kitschiges und Lustiges. Das Angebot reicht von antiken Bilderrahmen, Ölgemälden, Schriften, Münzen, Büchern bis hin zu Porzellangefäßen, Blech- und Holzspielzeug sowie Möbelstücken aus längst vergangenen Zeiten. Der Markt am Stadtplatz Schärding ist von 8 bis 16 Uhr geöffnet.

Interessenten, die auf diesen professionell organisierten Antikmärkten noch ausstellen möchten, können sich gerne bei der Veranstalterin Maria Mayer anmelden. Kontakt: 0049/178/17 32 677,  E-Mail: flohmarktmayer@gmail.com

 

Franz Posch & seine Innbrüggler am 24.10.2018

Ein besonderes Oktober-Highlight bietet der Kulturverein Schärding mit dem Auftritt von „Franz Posch & seine Innbrüggler“ am Mittwoch, 24. Oktober 2018 um 19.30 Uhr im Kubinsaal in Schärding. Die „Innbrüggler“ sind eine 6-Mann Tanzlmusi aus Hall in Tirol unter der Leitung von Franz Posch, dem bekannten Volksmusik-Professor aus den Alpen. Das Repertoire umfasst Volksweisen, Blasmusikmärsche, Böhmisch-Mährische Musik, Inntaler Stücke und „Selberg’strickte“. Die Gruppe hat zwar schon 1991 unter dem gleichen Namen und mit fast den gleichen Musikanten eine CD aufgenommen, tritt aber erst seit 2003 öffentlich auf. Spielanlässe sind Tanzveranstaltungen, Kirchtage, Hochzeiten und auch Konzerte im ganzen Alpenland, aber auch Engagements in Italien, Holland, Dubai, sowie im ORF Fernsehen (Mei liabste Weis, Klingendes Österreich, Frühschoppen) können die „Innbrüggler“ vorweisen. Ein Anliegen der „Innbrüggler“ ist es, Tanzlmusik so frisch und lebendig wie möglich zu spielen, d.h. es ist auch sehr viel Raum für Improvisation. Mit Ausnahme der beiden melodieführenden Instrumente musizieren alle anderen Instrumente relativ frei und spontan. Es gibt kaum ein Stück, das zwei Mal gleich gespielt wird.

Karten-Info: Tickets für das Konzert gibt es bei allen Raiffeisenbanken OÖ’s und auf oeticket.com. VVK-Preis: € 23, AK-Preis: € 25.

Oktoberfest am Brauschiff 28.10.2018

Brauschiff ahoi heißt es am Sonntag, dem 28. Oktober. Das Brauschiff „Kanonenbräu“ verlässt um 11 Uhr den Schärdinger Hafen. An Bord wird ein zünftiges Oktoberfest mit Herbstbieranstich, Braumeisterjause, zwei Halbe Freibier und Live-Musik gefeiert. Die Brauhausmusikanten „Innsecks“ heizen den Fahrgästen kräftig ein. Fahrpreis: € 24 pro Person. Anmeldung unter 0043/7712/7350, E-Mail: kapitän@innschifffahrt.at

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.