Unfall mit zwei Motorrädern

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei Motorrädern und zwischen Familienangehörigen ist es am 31. Juli 2018 gekommen.

Eine 52-jährige Braunauerin unternahm zusammen mit ihrem Gatten sowie der gemeinsamen Tochter und dem Sohn eine Motorradausfahrt in den Bezirken Ried und Vöcklabruck.

Auf der Bundesstraße 1 im Gemeindegebiet von Pöndorf, bei StrKm 267,400 überholte das Motorradtrio um 17 Uhr eine in Richtung Salzburg fahrende Fahrzeugkolonne.

Die Frau aus dem Bezirk Braunau überholte als letzte und verlor aus unbekannter Ursache die Herrschaft über ihr Fahrzeug. Sie kam zu Sturz und schlitterte gegen den Hinterreifen des vor ihr fahrenden Motorrades, gelenkt von ihrem Gatten.

Ihre Tochter befand sich als Sozia auf dem Motorrad des Gatten. Durch den Aufprall kamen auch Vater und Tochter zu Sturz.

Die Braunauerin musste mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber C6 ins UKH Salzburg eingeliefert werden.

Die 23-jährige Tochter wurde leicht verletzt und von der Rettung auch in das UKH Salzburg gebracht. Der Vater blieb unverletzt. Der vorausfahrende Sohn war am Unfall nicht beteiligt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.