Vorrangverletzung – zwei Verletzte

Bezirk Ried im Innkreis

Ein 23-Jähriger aus Bayern fuhr am 11. August 2018 gegen 9:45 Uhr mit einem Pkw in Ort im Innkreis auf der Osternacher Landesstraße.

Im Ortszentrum übersah er die Kreuzung mit der Harter Landesstraße und fuhr diese in gerader Richtung ungebremst ein und kollidierte mit dem vorrangberechtigten Pkw, gelenkt von einem 44-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis.

Beim Zusammenstoß wurden der 44-Jährige und die 19-jährige Beifahrerin des 23-Jährigen unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.