Alkoholisiert mit Motorrad gestürzt

Bezirk Braunau am Inn

Am 27. Juli 2018 gegen 15 Uhr fuhr ein 46-Jähriger aus Bayern in Braunau mit seinem Motorrad in einen Kreisverkehr ein und beschleunigte dabei stark um diesen bei der Ausfahrt in die Braunauer Straße bzw. in Richtung der Industriezeile zu verlassen.

Aufgrund dieses Beschleunigungsmanövers geriet er ins Schleudern und stürzte sogleich zu Boden. Beim 46-Jährigen, dem der Führerschein entzogen wurde, war deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar.

Der Mann gab den Beamten gegenüber an, vor Antritt der Fahrt fünf Halbe Bier konsumiert zu haben. Da ein Alkotest aus medizinischer Sicht nicht möglich war, wurde dem 46-Jährigen Blut abgenommen. Anzeigen folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.