Ausgeglichener Haushalt in Schärding!

Ausgeglichener Haushalt in Schärding!

In der gestrigen Gemeinderatssitzung vom 26. März wurde der Rechnungsabschluss der Stadtgemeinde Schärding für das Finanzjahr 2018 zur Genehmigung vorgelegt und einstimmig zur Kenntnis genommen.

Im ordentlichen Haushalt ergibt sich ein ausgeglichenes Rechnungsergebnis. Hier muss aber bemerkt werden, dass es möglich war Rücklagen für zukünftige wichtige Projekte zu bilden. „Wenn man die großen Investitionen in nächster Zeit ansieht, da spreche ich den Hochwasserschutz, die Schulsanierung, die erforderlichen Investitionen bei der Feuerwehr, die Alte Innbrücke usw. an so ist es sehr wichtig, hier auf gewisse Rücklagen zurückgreifen zu können“, so die für Finanzen zuständige Stadträtin MMag. Michaela Lechner.

Im außerordentlichen Haushalt ergibt sich ein Überschuss von € 339.386,30, welcher ebenfalls für die Ausfinanzierung aktueller Projekte und zukünftige Großprojekte zur Verfügung steht. Möglich war dies mitunter auch durch das konsequente Nutzen von Einsparungspotential, das Ausschöpfen von vielen Förderungen von Land, Bund, EU und sonstigen Fördergebern.

In allen Bereichen musste dabei der Rotstift sinnvoll angesetzt werden, was wieder Raum geschafft hat für zukunftsorientierte Investitionen. „Unsere Stadt steht gut da. Und das heißt, was mich sehr freut: Wir konnten nicht nur ein ausgeglichenes Budget 2019 zur Abstimmung bringen, sondern auch einen ausgeglichenen Rechnungsabschluss 2018 vorweisen.

Mit den Planungen für das kommende Jahr haben wir ein gutes Konzept für die Zukunft von Schärding entwickelt“, so Bürgermeister Franz Angerer, der weiter ergänzt: „Die Anstrengungen, die wir in den letzten Jahren unternommen haben, sie haben sich gelohnt. Wir haben unsere Hausaufgaben gemacht und uns darauf konzentriert, sowohl den Haushalt zu konsolidieren als auch zukunftsweisende Investitionen auf den Weg zu bringen. Investitionen, die den Standort stärken und Schärding zum attraktiven Wohnort machen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.