„Taiskirchner Silbergirls“ beim Frühlingsfest der NMS Taiskirchen

Was für ein Theater! Mädchen fliegen ins Weltall

Taiskirchen: „Darstellendes Spiel“ heißt der Gegenstand, der neun Schülerinnen der NMS die Welt des Theaters und des Schauspiels näher bringt. Mit großem Engagement arbeitet die Theatergruppe „Taiskirchner Silbergirls“ schon seit Oktober an einem Stück, das sie sich selbst ausgedacht haben.

Die künstlerische Leitung hat Konsulentin Monika Krautgartner, die voll des Lobes ist: „Die Mädchen arbeiten hart, machen sich die Kostüme selbst und das Bühnenbild. In ihrer Freizeit lernen sie die Texte. Ihre Leistung ist wirklich beachtlich.“

Welches Thema den Taiskirchner Silbergirls so sehr unter den Nägeln brennt, dass sie es auf die Bühne bringen wollen, wird nicht verraten, allerdings wird gemunkelt, dass es die Mädchen ins Weltall zieht.

„Unsere Schule feiert am 30. April mit einem Frühlingsfest um 19 Uhr 30 ihr fünfzigjähriges Jubiläum“, verrät die für das Theaterprojekt verantwortliche Pädagogin Maria Klambauer, „dort wird neben vielen anderen tollen Programmpunkten der Schülerinnen und Schüler auch unser Stück gezeigt.“

Die Schultheatergruppe „Taiskirchner Silbergirls“ freut sich auf ihren Auftritt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotonachweis: NMS Taiskirchen, privat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.