Ausschreibung Dietmarpreis 2019

Dietmarpreis 2019: Visionen für das Innviertel

Der Dietmarpreis wird seit 1995 von den Rieder Serviceclubs Ladies Circle, Soroptimist Ried-Innviertel, Lions Club, Rotary Club, Round Table 31 sowie dem Kiwanis Club vergeben, um sozial-caritative Aktivitäten sowie kulturelle, wissenschaftliche, innovative und ökologische Leistungen auszuzeichnen.

Im Mittelpunkt stehen diesmal „Akzente und Visionen für das Innviertel“. Mit diesem Thema setzen die sechs Rieder Serviceclubs, die diesen Preis vergeben, ein Zeichen in Richtung Zukunft. Regional wirksame Aktivitäten bzw. regionales Engagement sollen deshalb 2019 mit dem Dietmarpreis besonders ausgezeichnet werden. Die Organisation der Preisvergabe liegt diesmal in den Händen von Round Table 31 Ried.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben, auch 2019 gibt es wieder drei Kategorien: Neben dem klassischen „Dietmarpreis“ wird auch ein „Nachwuchs-Preis“ ausgelobt, beide Preise sind mit jeweils 3000 Euro dotiert. Zusätzlich wird ein nicht-dotierter „Ehrenpreis für das Lebenswerk“ vergeben. Jeder Preisträger erhält eine Skulptur des Kopfinger Glaskünstlers Rolf Brühlmann.

Mit der Vergabe eines „Nachwuchs-Preises“ wollen die Serviceclubs vor allem junge Menschen, Einzelpersonen oder Vereine, zur Teilnahme ermutigen. Dadurch sollen talentierte Nachwuchskräfte bzw. Jung-Forscher sowie junge Menschen mit sozialem Engagement gewürdigt werden.

Der Preis in jeder Kategorie wird an Einzelpersonen (ohne Rücksicht auf Geschlecht und Staatsangehörigkeit) oder an Gruppen (Vereine, Verbände, Institutionen) vergeben.
Die Preisträger sollten jedoch aus der Region Ried bzw. aus dem Innviertel stammen oder hier ihre Leistung erbracht haben.

Wer die Kriterien erfüllt, kann die Teilnahme ab dem 7. Jänner 2019 selbst einreichen, auch Nominierungen durch Dritte sind möglich. Nominierungen für den Nachwuchspreis sind für Kandidatinnen und Kandidaten bis zum 25. Lebensjahr möglich.

Einreichfrist ist der 28. Februar 2019 per Mail unter office@rt31-ried.at (Betreff: „Dietmarpreis 2019“) oder postalisch an Round Table 31 Ried (Südtirolerstraße 11, 4910 Ried).

 

Fotos v.l.n.r.: Dr. Norbert Freund (Präsident Lions), Dipl.-Ing. Herwig Pernsteiner (Rotary), Mag. Gabriele Puttinger (Club Soroptimist), Mag. Bernhard Ziegler (RT), Mag. Gerald Ecker (RT), Waltraud Zeilinger (Ladies Circle), Wolfgang Dallinger (Kiwanis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.