BENEFIZ-KONZERT mit dem Symphonischen Orchester VIB

BENEFIZ-KONZERT mit dem Symphonischen Orchester VIB im Schloss Zell an der Pram am Sonntag, 08.03.2020 um 15:30 Uhr im Freskensaal des Schlosses.

Bei diesem Konzert, mit einem strahlenden ersten Tenor und den ambitionierten Instrumentalisten, werden Talente aus der Region – mit dem Schwerpunkt Jugend – gefördert. Hiermit werden ihnen Auftrittsmöglichkeiten geboten. Die jährlichen und großartigen Konzerte haben mittlerweile hohe Anerkennung gefunden.

Das Konzert steht unter dem Motto himmlisch-höllisch und hat entsprechende Orchesterliteratur auf dem Programm. 60 Musikerinnen und Musiker unter der musikalischen Leitung von Dr. Rudolf Greiner freuen sich auf einen gemeinsamen Musikgenuss.

Programm:
Jacques Offenbach – Orpheus in der Unterwelt
Ludwig van Beethoven – Gratulationsmenuett
Josef Hellmesberger – Danse Diabolique
Johann Strauß – Gschichten aus dem Wienerwald Walzer
Johann Strauß – Luzifer Polka
PAUSE
Nikolai Rimskij-Korsakov – Procession of the Nobles
Georges Bizet – Arlesienne Suite Nr. 1
Cesar Franck – Panis Angelicus
Tenor Solo: Josef Ohrhallinger
Moderation: MMag. Magdalena Wallisch-Koch

Eintrittskarten (€ 13,00) sind bei allen Ortsobfrauen der Goldhaubengemeinschaft, allen Raiffeisenbanken in OÖ und bei allen Ö-Ticket-Verkaufsstellen erhältlich. Freie Platzwahl im Freskensaal und auf der Galerie.
Kartenreservierungen können im Schloss Zell an der Pram (Tel. 0732 7720 51200 oder e-mail: Schloss-Zell.Post@ ooe.gv.at) oder bei BO Erni Schmiedleitner (07763 2500, abends) vorgenommen werden. Diese liegen bis eine halbe Stunde vor Konzertbeginn zur Abholung bereit.
Der Erlös dieser gemeinschaftlichen Benefizveranstaltung wird an Sr. Litzlhammer zur Aufbauarbeit im Kongo gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.