Braunau: LKW-Transitverbote treten mit Montag, 1. Juni 2020 in Kraft.

Die für den Bezirk Braunau erlassenen LKW-Fahrverbote treten mit Montag, 1. Juni 2020 in Kraft.

Nach intensiven Verhandlungen konnten die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg eine gemeinsame Lösung für die Transitproblematik auf der B 156 Lamprechtshausener Straße, der B147/B1 Braunauer Straße/Wiener Straße und der L505/L101 Mattseer Landesstraße erarbeiten. Angedacht und angekündigt war, diese Verbote per Verordnung Anfang Mai umzusetzen. An den Grenzübergängen kam es aber zu teils beträchtlichen Verzögerungen.

„Um die Wirtschaft in der Zeit des Wiederhochfahrens nach der Corona-Ausnahmesituation nicht noch zusätzlich zu belasten, wurde mit dem Bundesland Salzburg abgestimmt, die Beschränkungen zeitlich verzögert zu starten. Daher kam es zu jener Änderung, dass diese Fahrverbote erst mit 1. Juni gelten“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner abschließend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.