Das war die EZA-Woche in der FAIRTRADE-Stadt Braunau

Fair kochen und anders essen: Das war die EZA-Woche in der FAIRTRADE-Stadt Braunau

Zur „Woche der Entwicklungszusammenarbeit“ (EZA-Woche) des Landes Oberösterreich machte auch die FAIRTRADE-Stadt Braunau erneut auf die Thematik des fairen Handels aufmerksam. Die Initiative Eine Welt veranstaltete, gemeinsam mit dem Weltladen und unterstützt vom Fairtrade-Arbeitskreis, einen Filmabend und einen Online-Kochkurs.

Anders essen: Filmabend mit Publikumsgespräch

Noch in Präsenz stattfinden konnte der Filmabend „Anders Essen – Das Experiment“ in Zusammenarbeit mit dem Dieselkino Braunau am 18. November. Knapp 30 Besucherinnen und Besucher erlebten mit, wie unser Ess- und Konsumverhalten sich auf Mensch und Natur auswirkt.

Im Anschluss an den Film fand ein Publikumsgespräch statt, bei dem Regisseur Kurt Langbein persönlich anwesend war. Der engagierte Filmemacher, Produzent und Schriftsteller gab Einblicke in seine persönlichen Antriebsmomente und die Entstehung des Films. Ein kleiner Stand mit fair gehandelten Produkten gab den Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, gleich die ersten Schritte in Richtung eines bewussteren Konsums zu setzen.

Fair kochen: Online-Kochkurs mit Gabi Fink

Direkt in die eigene Küche führte der online abgehaltene Workshop „Fair Cooking“. Unter Anleitung von Gabi Fink kochten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein ayurvedisches Linsengericht mit dazu passender Nachspeise aus fair gehandelten Zutaten. Zusätzlich gab es interessante Tipps zur Wirkung der verwendeten Gewürze auf Körper und Seele.

Zeichen setzen für FAIRTRADE und Nachhaltigkeit

Der FAIRTRADE-Gedanke ist in Braunau fest verankert, insbesondere durch das große Engagement der Initiative Eine Welt, die unter anderem seit mehr als 40 Jahren den Weltladen Braunau betreibt. Seit dem Jahr 2012 ist Braunau am Inn offiziell FAIRTRADE-Stadt, die HLW Braunau erlangte 2017 die Zertifizierung zur FAIRTRADE School. Für ihr Engagement wurde die Stadt Braunau 2018 mit einem österreichweiten FAIRTRADE-Award ausgezeichnet.

Mit der Woche der Entwicklungszusammenarbeit (EZA-Woche), die heuer zum zehnten Mal stattfand, setzt das Land Oberösterreich ein klares Zeichen für den fairen Handel. Von 15. bis 21. November beteiligten sich oberösterreichweit Weltläden, FAIRTRADE-Gemeinden, der Lebensmittelhandel, Schulen und andere Organisationen mit verschiedenen Aktionen zur nachhaltigen Bewusstseinsbildung für FAIRTRADE.

Bewusster Konsum stand im Mittelpunkt des Filmthemenabends „Anders essen“ mit Regisseur Kurt Langbein.

 

Fair gekocht schmeckt’s am besten! (Fotos: Initiative Eine Welt Braunau)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.