Drogenlenker aus dem Verkehr gezogen

Bezirk Braunau am Inn

Am 28. August 2018 führte eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Braunau am Inn gegen 17 Uhr Verkehrskontrollen mit Lasermessungen im Ortsgebiet von Braunau am Inn durch.

Im Zuge dieser wurde ein Auto, gelenkt von einem 33-Jährigen aus dem Bezirk Braunau am Inn, angehalten und kontrolliert. Die Polizisten stellten fest, dass der 33-Jährige ohne gültigen Führerschein unterwegs war.

Aufgrund seines Verhaltens während der Amtshandlung musste angenommen werden, dass sich der Lenker in einem durch Alkohol oder Suchtgift beeinträchtigten Zustand befand. Der Alkovortest ergab einen negativen Wert. Der Drogen-Schnelltest war bei vier Substanzen positiv.

In weiterer Folge wurde der Lenker zur klinischen Untersuchung auf Beeinträchtigung durch Suchtgift aufgefordert. Diese Untersuchung verweigerte der Autofahrer jedoch.

Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und der Autoschlüssel abgenommen. Der 33-Jährige wird angezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.