Ein Hauch von Afrika

Wenn in Schärding Löwen, Giraffen, Affen und Elefanten im Takt mit Großwildjägern schunkeln, ist die fünfte Jahreszeit in vollem Gange.

Partylöwen sollten sich mitreißen lassen und am Samstag, dem 3. Februar 2018 um 20 Uhr an einer kurzweiligen Safari teilnehmen.

Wer Lust auf den heißen Kontinent hat, muss nicht weit reisen. Im Pfarrzentrum Schärding trifft man Kannibalen, Wilderer, Voodoo-Hexen, „Ärzte ohne Grenzen“, Partylöwen, schöne Dschungelmädchen, Bongos und was es sonst noch so gibt in Afrika.

Auch die Speisen sind ganz auf afrikanisch getrimmt. Der „Dschungelburger mit Kannibalensauce“ ist besonders empfehlens-wert.

Man darf gespannt sein, was die Medizinmänner in ihrer Savannen-Cocktailbar aus der Schamanentruhe an exquisiten Getränken hervorzaubern.

Auch auf die zahlreichen Einlagen und fetzigen Choreografien dürfen die Besucher wieder gespannt sein. Nicht zuletzt sorgen die Buschtrommeln der Live-Band „Die 2“ dafür, dass die Baströckchen nur so fliegen und beste Stimmung garantieren.

Das Team des Katholischen Bildungswerkes meint mit einem Augenzwinkern einstimmig: „Hakuna Matata – keine Sorge“, das wird ein toller Abend.

Am 3. Februar 2018 um 20 Uhr im Pfarrzentrum Schärding

Der Eintritt beträgt 5 Euro. Ein Teil der Einnahmen wird für Projekte in Afrika gespendet.

Pfarrgschnas Pressefoto

Fotos: KBW Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.