Eine verletzte Person bei Kollision auf Unterinnviertler Straße

Eine verletzte Person forderte Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der Unterinnviertler Straße an der Gemeindegrenze zwischen Andrichsfurt und Taiskirchen im Innkreis (Bezirk Ried im Innkreis).

Ersten Angaben zufolge kam es offenbar im Zuge eines Überholmanövers zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen. Eine PKW-Lenkerin war im Unfallfahrzeug eingeschlossen und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Der zweite PKW-Lenker sowie der Lenker eines LKWs blieben unverletzt. Die PKW-Lenkerin wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

Die Feuerwehr führte die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle durch.

Die Unterinnviertler Straße war zwischen Andrichsfurt und Taiskirchen im Innkreis rund eine Stunde erschwert passierbar, beziehungsweise kurzzeitig gesperrt.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.