Eröffnung des Vichtensteiner Laden.

Eröffnung des Vichtensteiner Laden!

Am 3. September 2020 ist es so weit – der Vichtensteiner Laden im Zentrum von Vichtenstein öffnet seine Tore. Da im Gemeindeamt Vichtenstein die Räumlichkeiten der ehemaligen Post nicht mehr genutzt wurden konnten diese zu einem Hofladen umgebaut werden. Der Hofladen bietet vorrangig Produkte regionaler Direktvermarkter und wird von Beschäftigten der Werkstätte Münzkirchen der Lebenshilfe Oberösterreich betrieben. Die Lebenshilfe betreibt bereits erfolgreich einen Hofladen in St. Florian und in Lengau, neben dem ebenfalls entstehenden Laden in Lohnsburg wird der VichtensteinerLaden das vierte Nahversorgerprojekt der Lebenshilfe in Oberösterreich. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Vichtenstein geplant und wird zu 60 % von LEADER „Sauwald-Pramtal“ finanziert. Die ursprüngliche geplante Eröffnungsfeier wird situationsbedingt erst zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden aber eurem Einkauf steht ab sofort nichts mehr im Wege.  Vier bis fünf Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung werden von Mitarbeitern der nur ca. 10 km von Vichtenstein entfernten Lebenshilfe-Werkstätte Münzkirchen begleitet, die den Hofladen betreiben.

„Ich bin froh, nun wieder einen Nahversorger im Zentrum unserer Gemeinde begrüßen zu dürfen und ich freue mich darauf die zahlreichen regionalen Schmankerl aus der Region bald verkosten zu dürfen und so die heimischen Betriebe unterstützen zu können, so Bürgermeister Andreas Moser.

Was wird im Vichtensteiner Laden unter anderem alles geboten:

Nudeln der Nudelmanufaktur Huber aus Diersbach, Fleisch und Wurstwaren der Familie Ortner aus Esternberg, Öle und Kerne vom Pramoleum Sigharting, Brot und Gebäck der Keimlingsbäckerei aus Schardenberg und Bäckerei Feichtinger aus St.Roman, Milchprodukte vom Silberbüffelhof in Esternberg, von Cäcilia Hauser aus Münzkirchen und Familie Schwarz aus Münzkirchen, Obst und Gemüse vom Simlinger Sauwaldhof aus St.Roman und Pangerl in Pupping, , Sauwald Erdäpel aus St.Ägidi, Aronia Produkte der Familie Etzl aus Raab, Fruchtsäfte der Familie Penzinger aus Esternberg und Birigt Fischer aus Engelhartszell, Bier der Trapistenbrauerei Engelhartszell,  Käsespezialitäten von Somann Käse aus Esternberg, Mehl von Familie Kargl aus Esternberg, Eier von Familie Gradinger in St.Roman, Honig vom Koller in Vichtenstein, Müsli aus der Huemer Mühle in Altheim, Gewürze und Tee der Familie Schneiderbauer aus Lambrechten, Kaffee von Emmas Kaffee aus Neumarkt.  Zu unserer Produktpalette kommt noch Bier, Limonade, Mineralwasser von der Brauerei Baumgartner und die Torten kommen vom Pflegeheim Esternberg

Und wenn’s jemand gemütlich haben möchte, kann man auch Kaffee und Kuchen oder ein kühles Bier und andere erfrischende Getränke sowie einen kleinen Imbiss im Laden genießen!

Das Sortiment soll natürlich noch ausgebaut werden und falls Sie Direktvermarkter sind und an einer Zusammenarbeit interessiert wären wenden sie sich bitte an an den Vichtensteiner Laden, Christine Weirethmayr: 0699/196 936 22 oder per E-Mail: vichtensteinerladen@ooe.lebenshilfe.org.

Der Vichtensteiner Laden ist an folgenden Tagen und Zeiten geöffnet:

Öffnungszeiten:      Donnerstag: 9:00 – 12:00 und 13:00 – 16:30 Uhr

                                   Freitag:         9: 00 – 12:00 und 13:00 – 16:30 Uhr

                                   Samstag:      9:00 – 12:00 Uhr

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.