Zwei Einsätze innerhalb weniger Stunden

Bezirk Schärding

Fahrzeugbergung auf der B137

Zwei Mal innerhalb weniger Stunden musste die Feuerwehr Pimpfing am 18. Februar um 02:42 Uhr zu einem Einsatz mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbergung“ ausrücken.

Ein aus Richtung Zell an der Pram kommender Zeller kam auf der Abfahrt der B137 von der Fahrbahn ab und blieb im daneben verlaufenden Straßengraben stecken. Beim Eintreffen am Einsatzort bestand die Aufgabe der Feuerwehr Pimpfing darin, den Verkehr auf der Bundesstraße zu regeln und das Unfallfahrzeug aus dem Straßengraben zu befreien.

Nach ca. 1 Stunde konnte die Feuerwehr Pimpfing wieder ins Feuerwehrhaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Fotos: FF Pimpfing

Verkehrsunfall auf der AL 514

Mit dem Einsatzstichwort „Fahrzeugbergung“ wurde die Feuerwehr Pimpfing am 17. Februar 2018 um 19:22 Uhr zur Andorfer Landesstraße 514 im Bereich Engelfried-Breitenberg von der Landeswarnzentrale alarmiert. Ein 20-jähriger PKW Lenker aus Andorf kam in einer Kurve ins Schleudern und rutschte beim Versuch gegenzulenken die Böschung hinunter, sodass er im angrenzenden Gebüsch auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand kam. Der Lenker und sein 18-jähriger Beifahrer aus Andorf konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen und blieben unverletzt. Nach der Bergung des verunfallten Fahrzeuges und der Reinigung der Fahrbahn konnte der Einsatz nach ca. 1,5 Stunden beendet werden.

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Fotos: FF Pimpfing

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.