Frontalzusammenstoß in der Gemeinde Geinberg

Bezirk Ried im Innkreis

Zu einem Frontalzusammenstoß kam es am 16. Dezember 2018 in der Gemeinde Geinberg. Eine 40-Jährige aus dem Bezirk Ried im Innkreis fuhr mit ihrem Auto um 5:35 Uhr auf der L 1102 Geinberger Straße Richtung Geinberg. Auf dem beifahrersitz saß ihr 42-jähriger Ehemann.

Im Ortsgebiet von Durchham kam ihr ein Auto, gelenkt von einem 17-Jährigen aus dem Bezirk Ried im Innkreis, entgegen. Es kam zwischen den beiden zu einem Frontalzusammenstoß.

Die Lenkerin, sowie ihr Ehemann erlitten Verletzungen unbestimmten Grades und die Rettung brachte beide in das Krankenhaus nach Braunau am Inn.

Der 17-Jährige gab an, während der Fahrt eingeschlafen zu sein. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von rund einem Promille. Der Führerschein wurde im abgenommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.