Hauptpreis der OÖ. Impflotterie von LH Stelzer, LR Achleitner und GF Susanek symbolisch übergeben

Hauptpreis der OÖ. Impflotterie von LH Stelzer, LR Achleitner und GF Susanek symbolisch übergeben

 

Glücklicher Gewinner aus dem Innviertel erhält eine limitierte Sonderausgabe des BMW i3 – insgesamt wurden rund 1.400 Preise verlost – „G’impft gewinnt“ gilt aber weiterhin, weil Vollimmunisierung vor schwerem Verlauf einer Corona-Erkrankung schützt

 

Er hat nach eigenen Angaben noch nie bei einem Gewinnspiel gewonnen – und nun ist der 29jährige Manuel K. aus St. Marienkirchen am Hausruck dank der OÖ. Impflotterie bald stolzer Besitzer eines Elektro-BMW: Der BMW i3 in einer Sonderausgabe, die weltweit auf 2.000 Stück limitiert ist, wurde dem glücklichen Gewinner des Hauptpreises von ‚G’impft gewinnt‘, der Impflotterie des Landes OÖ, heute vor dem Linzer Landhaus von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner und Dr. Alexander Susanek, Geschäftsführer vom BMW Group Werk Steyr, das diesen besonderen Preis zur Verfügung gestellt hat, symbolisch übergeben. Symbolisch deshalb, weil dieser BMW i3 eDrive in der Unique Forever Edition in der Sonderfarbe Stormbay Grey als Sonderanfertigung derzeit noch in Produktion ist – was der Freude des Gewinners über den Hauptpreis aber keinen Abbruch tat.

 

„Wir haben die Impflotterie des Landes OÖ initiiert, weil wir noch mehr Menschen in Oberösterreich dazu motivieren wollten, sich gegen Corona impfen zu lassen. Erfreulicherweise haben sich insgesamt 338.203 Oberösterreicherinnen und Oberösterreicher bei unserer Impflotterie beteiligt, für deren Teilnahme eine vollständige Immunisierung Bedingung war. Insgesamt wurden mehr als 1.400 Preise im Rahmen der OÖ. Impflotterie verlost. Doch das Motto unserer Aktion ‚G’impft gewinnt‘ gilt weiterhin, weil eine Vollimmunisierung vor einem schweren Verlauf einer Corona-Erkrankung schützt“, betonten Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner im Rahmen der Preisübergabe.

 

„Wir bedanken uns beim BMW Group Werk Steyr und den vielen anderen Unternehmen in Oberösterreich sehr herzlich für die Unterstützung der Impflotterie des Landes OÖ, denn sämtliche Preise wurden von oö. Betrieben zur Verfügung gestellt. Sie alle haben einen wichtigen Beitrag dazu geleistet, möglichst viele Menschen in unserem Bundesland durch die Impfung vor einem schweren Verlauf einer Corona-Erkrankung zu schützen“, unterstrichen Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner.

 

Der verantwortungsvolle Umgang miteinander ist Teil der Unternehmenskultur der BMW Group. Das bedeutet für uns nicht nur, die Umwelt durch einen klaren Fokus auf CO2-Reduktion zu schützen. Es bedeutet für uns auch, in schwierigen Zeiten zusammenzustehen. Die Impfung ist der Weg aus der Pandemie und ein Akt der Solidarität. Daher haben wir auch ganz bewusst die Impflotterie des Landes OÖ mit der Bereitstellung eines BMW i3 als Hauptpreis unterstützt“, betonte Dr. Alexander Susanek, der Geschäftsführer des BMW Group Werk Steyr im Rahmen der symbolischen Preisübergabe.

 

v.l.: Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Dr. Alexander Susanek, Geschäftsführer vom BMW Group Werk Steyr, der Gewinner, Manuel K. aus St. Marienkirchen am Hausruck mit Partnerin Selina und Sohn Julian, 10 Monate alt, und Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Fotos: Land OÖ/Lisa Schaffner

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.