Hoflader geriet in Brand

Bezirk Schärding

Am 22. November 2018, gegen 23:30 Uhr geriet ein in einem Stallgebäude eines landwirtschaftlichen Anwesens ins Sankt Ägidi abgestellt gewesener Hoflader aus bisher unbekannter Ursache in Brand.

Das Feuer wurde vom 40-jährigen Hofbesitzer entdeckt, er selbst konnte unter Zuhilfenahme eines in der Nähe befindlichen Hochdruckreinigers den Brand eindämmen bzw. ein Übergreifen verhindern.

Zur weiteren Brandbekämpfung waren sechs Feuerwehren aus der Umgebung im Einsatz. Eine Person musste ersten Angaben zufolge in Zusammenhang mit dem Brandeinsatz von Rettungsdienst und Notarzt versorgt werden.

Ermittlungen zur genauen Brandursache und zur entstandenen Schadenhöhe werden am heutigen Tag durchgeführt.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.