Klein-Lkw fuhr Schüler nieder

Bezirk Braunau am Inn

Ein 8-jähriger Schüler aus dem Bezirk Braunau am Inn wollte am 18. Dezember 2018 kurz vor 14 Uhr im Ortsgebiet von Helpfau-Uttendorf die B147, Braunauer Landesstraße überqueren.

Dabei dürfte er den von links kommenden Klein-Lkw, gelenkt von einem 50-Jährigen aus Salzburg, übersehen haben.

Der Lkw-Lenker, der auf der B147 Richtung Mattighofen unterwegs war, wurde von der Sonne geblendet und hatte den Schüler zuvor nicht gesehen. Er wurde erst durch den Zusammenstoß auf ihn aufmerksam.

Der 8-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Er war alleine unterwegs und wollte seinen Freund am Spielplatz aufsuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.