Kunstausstellung mit Premieren-Charakter

„Aus dem Archiv“ lautet der vielversprechende Titel einer prominent besetzten Kunstausstellung, die am Freitag, 19. Oktober, um 19 Uhr in der Schlossgalerie Schärding eröffnet wird. Die Besonderheit: Präsentiert werden bislang ungezeigte Zeichnungen der Künstler Andrä Aduatz, Franz Blaas, Lorenz Estermann und Alois Riedl. „Ich freue mich besonders, zum ersten Mal Zeichnungen aus dem umfangreichen, aber bislang nie ausgestellten Werk des Schärdingers Andrä Aduatz der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Auswahl wurde in Zusammenarbeit mit seinem Sohn, dem Designer Philipp Aduatz getroffen“, macht Kurator Mmag. Patrick Schmierer neugierig auf diese besondere Ausstellung. Die Besucher dürfen sich in jeglicher Hinsicht auf eine Schau mit Premieren-Charakter freuen: Die renommierten Künstler Alois Riedl und Franz Blaas gewähren Einblicke in frühe Phasen ihrer Karriere und zeigen Zeichnungen aus den 60er und 70er Jahren. Lorenz Estermann, der auf dem Kunstmarkt vor allem mit seines Objekten reüssierte, präsentiert sich mit einem Zyklus grafischer Papierarbeiten aus den 90er Jahren als Zeichner. Die Ausstellung ist von Freitag bis Sonntag, in der Zeit von 14 bis 17 Uhr, in der Schlossgalerie Schärding, Schlossgasse 7 frei zugänglich und wird bis Sonntag, 18. November 2018 präsentiert.

Foto: Andrä Aduatz aus der Serie: „Der Zeichner“ 1981, Federzeichnung auf Papier, 30×16 cm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.