Kurzmeldungen Oberösterreich 04.12.2017

Kurzmeldungen Oberösterreich 04.12.2017

Bezirk Vöcklabruck – Hochwertiges Werkzeug gestohlen

Bisher unbekannte Täter drangen im Zeitraum zwischen 1. Dezember 2017 und 4. Dezember 2017 in Seewalchen am Attersee in ein Baustellenbüro ein und stahlen daraus qualitativ hochwertiges Werkzeug (Bohrmaschinen, Stemmhämmer, Schlagschrauber, Laser usw). Der Gesamtschaden steht noch nicht fest.

 

Bezirk Linz-Land – Einbruchsdiebstahl in Hörsching

Mehrere bislang unbekannte Täter kletterten in der Nacht zum 3. Dezember 2017 in Hörsching auf das Dach eines Supermarktes.
Dort zwängten sie ein massives Klappfenster auf, wobei die Sicherheitsscheibe zerbrach. Zwei Täter stiegen ein und gelangten über ein Regal in den Verkaufsraum.
Dort packten sie diverse Ware, wie hochwertige Alkoholika, Schokoladen, Süßigkeiten, Rasierer, Haarfarbe und Kosmetika in Müllsäcke und transportierten diese über das Einstiegfenster ab. Der Gesamtschaden steht noch nicht fest.

 

Bezirk Grieskirchen – Tödlicher Verkehrsunfall nach Herzinfarkt

Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am heutigen Tag gegen 8:15 Uhr im Gemeindegebiet von Natternbach. Vermutlich aufgrund eines Herzinfarktes kam ein 51-jähriger Lkw-Lenker aus Peuerbach links von der Fahrbahn ab und stieß ungebremst vermutlich aber mit geringer Fahrgeschwindigkeit gegen ein Wohnhaus. Der 51-Jährige lenkte seinen Lkw von Hungberg kommend in Richtung Ortsmitte Natternbach. Die Feuerwehr befreite den 51-Jährige aus dem Führerhaus seines Lkw. Eine Wiederbelebung von der Rettung, dem Gemeindearzt und dem Notarzt des Rettungshubschraubers wurde durchgeführt. Der 51-Jährige verstarb jedoch noch an der Unfallstelle.

 

Bezirk Kirchdorf an der Krems – Alpinunfall auf der Höss

Ein 44-jähriger Steyrer wanderte am 3. Dezember 2017 um 15:25 Uhr mit seiner Gattin von den Hütterer Böden (Gemeinde Hinterstoder) in Richtung Edtbauernalm auf einer verschneiten Forststraße. In der Nähe des Landesjugendheimes geriet er mit seinem rechten Bein zwischen zwei Eisenträger eines mit Schnee bedeckten Weiderostes, dass er sich selbst nicht mehr befreien konnte. Er verständigte über Notruf die Polizei. Die Feuerwehr Hinterstoder befreite den Mann mit einem hydraulischen Spreizer. Der Mann konnte leicht unterkühlt die Heimreise antreten.

 

Bezirk Grieskirchen – Brand in Einfamilienhaus in Wallern – Nachtragsmeldung

Zum Brand in einem Einfamilienhaus in Wallern am 2. Dezember 2017 wird nachträglich berichtet, dass am 3. Dezember 2017 die Brandursachenermittlung von einem Sachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ unter Mitwirkung von Polizeibeamten beim Brandobjekt fortgeführt wurde. Dabei konnten keine Sachbeweise für eine objektive oder subjektive Brandursache gefunden werden. Ein elektrotechnisches Gebrechen konnte jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.