Lesung Christian Wiesinger: „Man lebt zweimal“

Christian Wiesinger liest aus seinem neuesten Roman „Man lebt zweimal“. Darin spürt er zwei Liebenden nach, die um ihre Liebe ringen, da ein fast undurchdringlicher Schatten der Vergangenheit ihr Band jäh zertrennt hat. Doch die Liebenden geben nicht auf und fassen einen ungewöhnlichen Plan, um ihre Liebe zurückzugewinnen. Der Roman spielt zwischen Amsterdam und Wels. Christian Wiesinger hat auch alle Handlungsorte aufgesucht, um sich möglichst authentisch in diese Welt der Liebenden hineinversetzen zu können.

Um eine Anmeldung unter 0732 7720 51200 oder unter Schloss-Zell.Post@ooe.gv.at wird gebeten.

Die Lesung findet am Samstag, 10.10.2020 um 19:30 im Freskensaal bei zugewiesenen Sitzplätzen statt.

Eintritt frei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.