Mann von Feuerwerksraketen verletzt

Bezirk Braunau am Inn

Am 1. Jänner 2018 kurz nach Mitternacht wollte ein 25-Jähriger aus Pischelsdorf zum Jahreswechsel auf der Wiese neben seinem Wohnhaus ein Batteriefeuerwerk entzünden.

Beim Entzünden des Batteriefeuerwerkes wurde er durch die gezündeten Raketen im Gesicht und an der linken Hand unbestimmten Grades verletzt.

Der Verletzte wurde von der Rettung ins Krankenhaus Braunau eingeliefert

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.