Motorradlenker kollidiert mit Pkw

Bezirk Braunau am Inn

Ein 52-jähriger Mann aus Deutschland war am 21. Juni 2018 gegen 10:35 Uhr mit seinem Motorrad auf der L 1039 in Richtung Sankt Johann am Walde unterwegs.

Ein 68-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau am Inn, fuhr zur selben Zeit mit seinem Pkw aus einer Hauseinfahrt im Gemeindegebiet von Maria Schmolln und wollte die L 1039 in Richtung eines Feldweges überqueren.

Der 68-Jährige vergewisserte sich laut eigenen Angaben dabei, ob die Straße frei wäre, wobei er dabei von der Sonne geblendet worden sein dürfte.

Da er kein Fahrzeug im Querverkehr wahrnahm, fuhr er los. Der Motorradfahrer kollidierte im Bereich des rechten Vorderrades mit dem Pkw und wurde durch den Anprall auf die Motorhaube und in weiterer Folge zu Boden geschleudert.

Der 52-Jährige wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus Europa 3“ in das Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. Der Autolenker blieb unverletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.