Musiker Tobias Strasser als „Freund fürs Leben“

„Corona-Konzert“ im Garten des Feichtlguts

Musiker Tobias Strasser als „Freund fürs Leben“

 

Musik öffnet die Herzen. Das konnten am Christi Himmelfahrtstag die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Begleit- und Betreuungspersonal des OÖZIV-Wohnhauses Feichtlgut hautnah erleben. „Pianoman“ Tobias Strasser erfreute sie bei einem Gartenkonzert mit stimmungsvollen Klängen.

FÖDING. Covid19 und die damit zusammenhängenden, strengen Richtlinien verlangen nicht nur den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, sondern vor allem den derzeit 17 Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohnhauses Feichtlgut in Föding viel ab. Seit Mitte März müssen diese 17 Menschen mit unterschiedlichen, teilweise mehrfachen Beeinträchtigungen als „Risikogruppe“ besonders strenge Auflagen erfüllen. Dennoch sind alle trotz starker Besuchs- und Ausgangsbeschränkung usw. unglaublich tapfer und nehmen die ganze Situation mit bewundernswerter Haltung.

Wie gut tut es da, wenn es immer wieder Menschen gibt, die zeigen: „Wir haben euch nicht vergessen!“ Einer von diesen ist Musiker und Sänger Tobias Strasser. Der Entertainer baute kurzerhand sein Piano im Garten des Wohnhaues auf und legte los. Strasser begeisterte mit seinem Gratiskonzert sein Publikum, das sich unter Wahrung von Sicherheitsabstand und Berücksichtigung aller derzeitigen Richtlinien von Balkon und Terrasse aus über die Melodien des sympathischen Schlagersängers freute. Viel Mut und vor allem eine stimmungsvolle Atmosphäre, die von Herzenswärme getragen wurde, bescherte er ihnen so an diesem Feiertag.

Tobias Strasser, ein gebürtiger Niederbayer, der in Eberschwang (Bezirk Ried) lebt, überträgt viel Gefühl und Liebe in seinen Liedern. Bei seinem Gartenkonzert zeigte er vollen Einsatz, war er doch mehr als zwei Stunden am Piano und sang mit voller Stimme und Seele. Auch wenn beide Wohngruppen (Erd- und Obergeschoss) in Föding derzeit klar abgetrennt sein müssen, beim Gartenkonzert waren sie alle „vereint“: Tobias Strasser gelang es, mit der Kraft seiner Musik die Menschen auf der Terrasse, auf dem Balkon und auch auf dem Rasen emotional ganz nah zueinander zu bringen. Seine Musik versprühte Mut und Lebensfreude. Leuchtende Augen, strahlende Gesichter, spontan im Vorfeld gebastelte Transparente und Plakate sowie viel Applaus machten diesen Nachmittag zu einem ganz besonderen Erlebnis für alle.

Mit gestärkter Seele kümmerten sich abschließend alle um einen gestärkten Leib: Bei Kaffee und Kuchen dankten alle Konzertbesucher (mit Abstand) dem „Pianoman“ Tobias Strasser für sein Engagement.

Nach diesem Gartenkonzert von Tobias Strasser ist klar, dass er im Feichtlgut als das bezeichnet werden kann, wie es in einem seiner Lieder heißt, nämlich als „Freund fürs Leben“. Vielen Dank für diese schönen Stunden, die dem gesamten Wohnhaus viel Kraft gaben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.