Neuer Mobilitätsmanager in der Region Innviertel-Hausruck

Neuer Mobilitätsmanager in der Region Innviertel-Hausruck.

Thomas Scherer arbeitet im Fachbereich Regionales Mobilitätsmanagement In der Region Innviertel-Hausruck begrüßt die RMOÖ einen neuen Kollegen im Fachbereich Regionales Mobilitätsmanagement. Er wird sich ab sofort mit den Herausforderungen rund um den Themenbereich Mobilität, Verkehr, Öffentlicher Verkehr usw. beschäftigen und die Gemeinden in der Region dabei unterstützen, hier innovative Ideen umzusetzen.

Thomas Scherer hat Geographie mit Schwerpunkt Wirtschafts- und Sozialgeographie studiert und hat beim Institut der Regionen Europas und bei der CIMA Österreich in der Orts- und Regionalentwicklung Praktika absolviert. Der 32-jährige wird demnächst seinen Wohnsitz in die Region verlegen und zwar in die Gemeinde Eggelsberg im Bezirk Braunau.

„Ich freue mich besonders auf viele spannende Projekte und eine konstruktive Zusammenarbeit mit den Gemeinden, um neue vielseitige Mobilitätsprojekte und Mobilitätslösungen gemeinsam für die Region Innviertel-Hausruck zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen“, so Scherer.

„Wir wünschen unserem neuen Kollegen viel Erfolg für seine Tätigkeit und hoffen auf viele interessante Projekte, die die Region Innviertel-Hausruck im Bereich Mobilität mit der Unterstützung von Thomas Scherer umsetzen kann“, so RMOÖ-Geschäftsführer Markus Brandstetter und die Leiterin der RMOÖ-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck Sandra Schwarz.

Das Team der RMOÖ-Geschäftsstelle Innviertel-Hausruck heißt den neuen Regionalmanager für Regionales Mobilitätsmanagement Thomas Scherer herzlich willkommen.

Foto©RMOÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.