News vom Wochenende

Bezirk Braunau/Inn
Führerscheinneuling verlor Kontrolle über Pkw

Ein 19-Jähriger aus Klagenfurt fuhr am 6. Oktober 2019 um 4:23 Uhr mit einem Pkw in St. Peter am Hart auf der B148 Richtung Braunau. Dabei kam er auf einem annähernd geraden Straßenabschnitt auf den rechten Fahrbahnrand, verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam schließlich links von der Fahrbahn ab.

Der Pkw schleuderte die Böschung hinab und kam etwa nach 100 Meter am Fuß der Böschung zum Stehen. Der 19-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Er wurde nach Erstversorgung durch die Rettung ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

Ein bei ihm durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,14 Promille. Der Führerschein wurde abgenommen, Anzeigeerstattung an die Bezirkshauptmannschaft Braunau folgt. Am Pkw entstand Totalschaden, Fahrzeugtrümmer waren auf einer Strecke von etwa 100 Meter verteilt. Die freiwillige Feuerwehr St. Peter am Hart war mit sieben Mann im Einsatz.

 

Bezirk Schärding

18-Jähriger attackierte Polizeibeamte

Am 6. Oktober 2019 um 9:40 Uhr stellte ein 55-Jähriger aus dem Bezirk Schärding bei seinem landwirtschaftlichen Anwesen fest, dass ein vorerst unbekannter Mann vor dem Wohnhaus diverse Gegenstände ablegte und daraufhin mit einem Moped eine Runde vor dem Haus drehte.

Anschließend ging der Beschuldigte Richtung Scheune. Die verständigte Polizeistreife begab sich daraufhin zum landwirtschaftlichen Anwesen. Der Beschuldigte konnte in der versperrten Scheune, in welche er durch einen Spalt gelangte, aufgegriffen werden.

Die Beamten stellten beim Beschuldigten Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung fest und sie forderten den Mann auf, zur Polizeiinspektion Riedau mitzukommen. Dieser Aufforderung kam er nicht nach, sondern der Mann ging gegen die Beamten mit Tritten und Schlägen vor.

Daraufhin nahmen die Beamten den Mann fest. Dabei wurden beide Polizisten verletzt. Der Beschuldigte, ein 18-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen, wurde zur polizeiamtsärztlichen Untersuchung ins Krankenhaus Schärding verbracht.

Dort verweigert er jegliche Mitwirkung an der Untersuchung. Der 18-Jährige wird der Staatsanwaltschaft Ried/Innkreis und der Bezirkshauptmannschaft Schärding angezeigt.

 

Verkehrsunfall in Münzkirchen

Eine 41-jährige Schärdingerin lenkte ihren Pkw am 5. Oktober 2019 um 13:20 Uhr auf der B136 von Schärding in Richtung Münzkirchen. Kurz vor dem Strkm 9,8 verlor sie in einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug und kam links von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überschlug sich über die Böschung und kam auf dem Dach zum Liegen. Die Frau wurde mit der Rettung ins LKH Schärding eingeliefert.

 

Verkehrsunfall in Andorf

Eine 17-jährige Andorferin lenkte am 5. Oktober 2019 um 8:55 Uhr einen Pkw auf der Kallinger Straße L 1127 von Kalling kommend in Richtung Andorf. In einer langgezogenen Rechtskurve im Ortschaftsbereich Hebertspram geriet sie auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern.

In weiterer Folge fuhr sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Pkw gelenkt von der 20-jährigen Salzburgerin. Die junge Frau aus Schärding wurde bei dem Zusammenstoß im Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Einsatzkräften geborgen werden.

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuglenkerinnen mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung Andorf und Schärding ins LKH Schärding eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.