Oberösterreich News 29.12.2018

Pkw überschlug sich

Bezirk Braunau am Inn

Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am 29. Dezember 2018, gegen 9:50 Uhr mit seinem Pkw auf der B 147 aus Richtung Uttendorf kommend in Richtung Braunau am Inn. In der Ortschaft Au im Gemeindegebiet von Burgkirchen kam er bei Straßenkilometer 28,5 in der dortigen Linkskurve rechts auf das Straßenbankett. Beim Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Straße zu lenken, geriet es ins Schleudern und in weiterer Folge links von der Fahrbahn ab. Der Pkw rutschte über eine Wiese, wo es ihn überschlug.
Der Fahrzeuglenker war nicht angegurtet und wurde aus dem Auto geschleudert. Er wurde nach notärztlicher Erstversorgung mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert.

Forstunfall

Bezirk Urfahr-Umgebung

Eine 52-Jährige Landwirtin führte am 29. Dezember 2018, gegen 13:10 Uhr gemeinsam mit ihrem Gattin in einem Wald in der Gemeinde Haibach im Mühlkreis Holzarbeiten durch, als ein Baum, welchen sie zum Zersägen an einem Holzstoß angelehnt hatten, wegrutschte und auf die Landwirtin fiel. Die 52-Jährige erlitt dadurch Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in den Med Campus IV in Linz eingeliefert.

Brand in Wirtschafts- und Nebengebäude

Bezirk Steyr-Land

Am 29. Dezember 2018, gegen 3 Uhr wurde von einem zufällig vorbeifahrenden Autolenker ein Brand in einem Wirtschafts- und Nebengebäude eines Anwesens in Waldneukirchen entdeckt, welcher das darin gelagerte Inventar zur Gänze vernichtete. Der Fahrzeuglenker verständigte umgehend die Feuererwehr, welche Alarmstufe 2 auslöste. Zur Bekämpfung waren insgesamt neun Feuerwehren im Einsatz, ein Übergreifen auf eine angebaute Maschinenhalle konnte verhindert werden.
Personen waren durch das Feuer nicht unmittelbar gefährdet, die Höhe des entstandenen Sachschadens und die Brandursache sind derzeit noch nicht bekannt.

 

Pkw mit laufendem Motor gestohlen

Stadt Wels

Ein 29-jähriger Welser fuhr am 29. Dezember 2018, gegen 5:50 Uhr mit seinem Pkw zu einem Zigarettenautomaten am Grünbachplatz im Wels. Dort angekommen ließ er den Schlüssel stecken und den Motor laufen. Als er sich gerade beim Automaten befand, kam ein ihm unbekannter Mann zum Fahrzeug und stieg ein. Der Welser rannte noch zu seinem Pkw und wollte die Person anhalten, dieser schloss allerdings die Fahrzeugtür und fuhr mit Vollgas weg.
Nähere Personsbeschreibung des unbekannten Täters ist keine bekannt, die Fahndung nach ihm und dem Pkw, einem weißen Opel Astra mit dem Kennzeichen WE-542EW, blieb bisher ohne Erfolg.

Durch Faustschlag verletzt

Stadt Linz

Ein bisher unbekannter Täter versetzte am 29. Dezember 2018, gegen 5:45 Uhr in der Altstadt in Linz einem 30-jährgen Linzer einen Faustschlag ins Gesicht, wodurch dieser gegen die Sockelleiste einer Mauer fiel und dabei Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Er wurde in den Med Campus III in Linz eingeliefert. Auslöser für die Tätlichkeit dürfte ein vorangegangener Streit in einem Lokal in Linz gewesen sein.
Personsbeschreibung des Täters:
Mann, ca. 175 cm groß, dunkle Haare, korpulent, bekleidet mit rotem Pullover, schwarzem Mantel, dunkler Hose und dunklen Schuhen

Handy geraubt

Stadt Linz

Ein bisher unbekannter Täter versetzte am 29. Dezember 2019, gegen 2 Uhr einem 69-jährigen Linzer in der Tegetthoffstraße in Linz einen Faustschlag ins Gesicht und entriss ihm dann sein Mobiltelefon. Anschließend flüchtete er in Richtung Figulystraße. Der 69-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht er wurde in den Med Campus III in Linz eingeliefert.
Personsbeschreibung des Täters:
Mann, ca. 190 cm groß, dunkel bekleidet, trug schwarze Kappe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.