Paul J. Osterberger – Jubiläumsausstellung

Der Riedauer Künstler Josef Osterberger brachte nach jahrelanger Ausbildungszeit (zum Kunstschmied in Steyr und Glasmacher in Bayern) seine einzigartige Kunst ins Herz des Innviertels.

Durch seine expressive Verarbeitung versetzt er in meisterhafter Methode Glas und Metall in eine kraftvolle symbiotische Beziehung und lässt seine Objekte lebendig werden. Natur, Sagen und Kunstgeschichte sind u. a. seine Inspiration. Mit Phantasie und handwerklichen Fähigkeiten gelingt es ihm in außergewöhnlicher Weise seine Glas- und Metallskulpturen dem Betrachter fühlbar zu machen.

 

Der Hauptteil der Ausstellung wird im Rahmen des Zeller Adventmarktes am 16. und 17. Dezember als Sonderausstellung zu sehen sein.

glaskunst

 

Vernissage am Freitag, 17. November 2017, 19:00 Uhr Foyer des Schlosses

Begrüßung: Gabriele Demelbauer

Eröffnung: Franz Schabetsberger (Bgm. von Riedau)

Einführung: Laurenz Pöttinger (Gf. Pöttinger Metall)

Katalogpräsentation: Der Künstler spricht selbst zu den Werken

 

Musikalische Umrahmung: Christine Osterberger – Gesang

Jean Pierre Faber – Klavier

 

Getränke und Aufstrichbrote spendieren die Brauerei Baumgartner und das Schloss Zell

Dauer der Ausstellung: 18. November bis 17. Dezember 2017/täglich 9-17 Uhr

Ausstellung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.