Rhythmikgeragogik trifft Kunsttherapie

Bewegtes Altern  „Rhythmikgeragogik trifft Kunsttherapie – Bunt statt grau – Arbeit mit Seniorinnen und Senioren“

Datum: 14. – 18. 03. 2018
Tage: Mittwoch – Sonntag

ANMELDESCHLUSS: 31. Jänner 2018 

szp (2)

Durch Musik und Bewegung können wir den Alltag in der Seniorenarbeit und in den Seniorenzentren abwechslungsreicher und lebendiger gestalten.

Der Kurs richtet sich an Personen die in pädagogischen, therapeutischen, sozialen oder pflegenden Berufen tätig sind.

Aus dem Bereichen der Rhythmik und Kunst werden vielfältige praktische Impulse gemeinsam erlebt und anschließend theoretisch – methodisch reflektiert. Der ÖBR (Österreichischer Berufsverband für RhythmikMB / Musik- und Bewegungspädagogik) reagiert auf den gesellschaftlichen Wandel und freut sich, seine Fortbildungsangebote durch die Zielgruppe der Senior_innen und den integrativen Ansatz der rhythmischen Arbeit mit Kindern und Senior_innen erweitern zu können.

Zielgruppe:

Interessierte aus dem Bereich Rhythmik, Elementare Musikpädagogik, Mitarbeiter_innen aus Senioren- und Tageszentren und alle Menschen, die diese Arbeitsweise kennenlernen wollen.

 

Der ÖBR (Österreichischer Berufsverband für RhythmikMB/Musik- und Bewegungspädagogik) reagiert auf den gesellschaftlichen Wandel und erweitert seine Fortbildungsangebote durch die Zielgruppe der Senior_innen und den integrativen Ansatz der rhytmischen Arbeit mit Kindern und Senior_innen.

 

Kursinhalte:

Rhythmikgeragogik:

– Vielfältige rhythmische Impule zur Koordination und Kommunikation

– Vitalisieren und Aktivieren des Körpers

– Singen und Gestalten von neuen und traditionellen Liedern

– Einsatz von Rhythmusinstrumenten und Stabspielen

– Improvisation

– Verknüpfung von Musikbeispielen mit Bewegungsgeschichten

– Impule im Bereich Gedächtnistraining verknüpft mit eigenen Ausdrucksmöglichkeicten

– Exemplarischer Verlauf von themenbezogenen Rhythmikstunden

– Methodisch-didaktische Reflexion/Inhalte/Zielsetzungen

– Praxisimpule für Senior_innengruppen und inegrative Gruppen (Kinder und Senior_innen) und Menschen mit demenzieller Erkrankung

 

Kunsttherapie:

– Kunsttherapie in Eigenerfahrung

– Malen zur Musik /Formenzeichen

– Körperbildgestaltunt und Bildbesprechung

– Dialoigsche Malimpulse

– Einrichtung eines Malateliers

– Farbbedeutung bei Senior_innen

– Methodisch-didaktische Vorgehensweise bei Maltherapiestunden

– Konkrete Umsetzungsbeispiele – Maltechnicken

– Verknüpfung Kunsttherapie und Rhythmikgeragogik

– Maltherapie bei alten Menschen und an Demenz erkrankten Menschen

 

  1. Kursblock: 14.-18. März 2018
  2. Kursblock: 21.-25. September 2018

(Der Kurs startet am Anreisetag um 14:00 Uhr und endet am Abreisetag um 12:30 Uhr)

 

Kursgebühr je Woche: € 325/ € 295 Mitglieder des ÖBR

Zuzüglich Unterkunft und Verpflegung

 

Kontakt: Berenike Heidecker
E-Mail: fortbildung@rhythmik.at Web: www.rhythmikMB.at

ANMELDESCHLUSS: 31. Jänner 2018 

szp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.