Save the Date: Am 29.02.2020 geht´s wieder “RUND“ in Eberschwang!

Bereits zum zweiten Mal wird das Motorrad-, Snowmobil und Quad-Rennen im Schnee am „Innviertler Gletscher“ im Rundkurs ausgetragen. 

Riesentorlauf mit heissen Eisen

Bei dem beliebten Motorsport-Event glühen die Starter auf Eis und Schnee die Skipiste hinauf. Am höchsten Punkt der Rennstrecke wird gewendet, im Renntempo geht’s dann einem Riesentorlauf ähnlich gesteckten Parcours zurück ins Tal. Der Ziel-Einlauf der jetzt direkt vor den Augen der Zuschauer liegt, bringt jetzt noch mehr Action und Spannung für Zuschauer als auch Teilnehmer. 

Feuer frei für die Schneekanonen Eberschwang

In den letzten Tagen wird am Innviertler Gletscher kräftig beschneit, der Skibetrieb läuft schon auf Hochtouren. Dennoch weist noch nicht die gesamte Rennstrecke über die benötigte Schneedecke auf. „Wenn es die nächsten Tage noch kalt bleibt und wir weiterhin so gut beschneien können, schaut es gut aus für die wilde Motorsport Veranstaltung!“ berichtet Sebastian Haslinger Schneekanonen Chef der Skiliftgenossenschaft Eberschwang.

Vorjahres Sieger wieder am Start

Die Favoriten des SnowSpeedHill Rennens das 2019, zum ersten Mal im Rundkurs ausgetragen wurde, sind bereits wieder angemeldet. Mit Thomas Riedler SSH Open, Armin Ohrlinger SSH 2 und Kevin Modl Quadklasse sind bereits drei der vier Klassensieger wieder am Start. Ob eine Titelverteidigung möglich ist wird sich zeigen. Da bei diesen Schneepirouetten-Event zusätzlich zum fahrerischen Können auch immer eine ordentliche Portion Glück gehört, wird dies sicher ein schwieriges Unterfangen.

Klasseneinteilung

Bikes SSH Open (Kubik offen)

SSH 2 (bis 150 ccm 2T und bis 250 ccm 4T)

Snowmobile SSH X Open (Kubik offen)

Quad SSH Q Open (Kubik offen)

 

Termin: 29. Februar

Zeitplan:

14.00 Uhr Anmeldung, technische Abnahme

15.30 Uhr Fahrerbesprechung

16.00 Uhr Trainingsläufe, Qualifikation

18.00 Uhr Rennbeginn

20.00 Uhr Rennende Siegerehrung

Siegerehrung im Anschluss und “Après-Race-Party“ am Veranstaltungsgelände und im Gasthaus Rabengruber (Schiliftgasthaus)

Rennmodus

Beschleunigungs-Rundrennen im K.O.-System (jeweils max. 4 – 8 Teilnehmer pro Lauf), Start mittels Flaggen- Lichtsignal. Siehe Rennmodus KO System 

Strecke

Die ca.700m lange, mit Kunstschnee bedeckte und teils vereiste Schipiste führt geradlinig vom Start zum Wendepunkt und über mehrere Schikanen zurück zum Ziel. Die Streckenbreite beträgt nach dem Start ca. 12-15m und beim Retourweg nach dem Wendepunkt ca. 6-8m

Veranstaltungsort

4906 Eberschwang, Albertsham beim Schilift, Oberösterreich AUT (ca. 1 Autostunde von Passau D, Linz und Salzburg A entfernt)

Eintritt 

€ 9,- ab 18 Jahre

€ 4,- für 14-17 Jahre

Parkplatzsituation

Als Fahrerlager dient der Parkplatz unten beim Schiliftgebäude und für die Zuschauer stehen zwei Parkplätze (beim Schiliftgasthaus und der Kapellenparkplatz) zur Verfügung. Weiters bieten wir mit einem speziell mit der FF Eberschwan/Zeilling/Hausruck ausgearbeiteten Parkplatzkonzept einen Shuttelbus Service vom Ortszentrum (Spar/Naturfreibad Parkplatz) zum Veranstaltungsgelände an.

Sicherheitsdienst

Die Veranstaltung wir mit 4 Security und 10 Ordnern überwacht.

Infrastruktur

Strecke liegt in leicht besiedeltem Gebiet in der Ortsnähe von Eberschwang, OÖ beim Gasthaus Rabengruber. Bewirtung direkt an der Strecke. Übernachtungsmöglichkeit im Gasthaus Reisinger sowie in Eberschwang und Umgebung. Top Sanitäranlagen bei der Talstation des Schilifts sowie im Gasthaus Rabengruber

Fotos Josef Gardermaier

Veranstalter:
Joe Lechner Terra X-Dream www.terraxdream.com
4973 St. Martin, Diesseits 167
tel: +43676/9209966  mail: info@terraxdream.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.