Schäferhund bei Einbruch mit Pfefferspray attackiert

Bezirk Ried im Innkreis

Zu einem Dämmerungseinbruch in ein Wohnhaus kam es am 30. Oktober 2017 in der Zeit zwischen 17:10 Uhr bis 20:40 Uhr in Geinberg.
Dabei zwängten die unbekannten Täter ein Wohnzimmerfenster auf und drangen so in das Wohnhaus ein.

Der anwesende Schäferhund schlug sofort Alarm, wurde jedoch von den Tätern mit einem Pfefferspray besprüht, woraufhin sich dieser zurückzog.

Die Täter durchsuchten das Wohnhaus und stahlen Schmuck mit derzeit unbekanntem Wert.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.