Schärding neuer starker Partner beim Tourismusverband Donau Oberösterreich

Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner: „Beitritt von Schärding ist win-win-Situation für alle Beteiligten – Schärdings Angebote decken sich exakt mit den Schwerpunkten des TVB Donau OÖ“

Seit 1. Jänner 2020 ist der Tourismusverband Schärding neuer starker Partner des Tourismusverbandes (TVB) Donau Oberösterreich. Bei einem Termin mit Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner wurde nun präsentiert, wie und von wem die touristischen Aufgaben auf Schärdinger Ortsebene nun künftig gestaltet werden: Für rein touristische Aufgaben, die auf Ortsebene zu erledigen sind, wurde der „Tourismusverein Schärding“ gegründet. In der Stadtgemeinde Schärding wurde zusätzlich ein Stadtmarketing installiert, das künftig eng mit dem Tourismusverein zusammenarbeiten wird. „Der Beitritt von Schärding ist eine win-win-Situation für alle Beteiligten, denn Schärdings touristische Angebote decken sich exakt mit den Schwerpunkten des TVB Donau OÖ“, unterstrich Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Achleitner anlässlich des Arbeitsgesprächs.

V.l.: Franz Rathwallner, Obmann Tourismusverein Schärding, Petra Riffert, Geschäftsführerin Tourismusverband Donau Oberösterreich, Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner, Rosemarie Kaufmann, Amtsleiterin der Stadt Schärding, und Stefan Schneebauer, Obmann-Stv. Tourismusverein Schärding und Aufsichtsrat im Tourismusverband Donau Oberösterreich. Foto: Land OÖ/Sabrina Liedl

An diesem Termin nahmen weiters Franz Rathwallner, Obmann des neuen Tourismusvereines Schärding, Stefan Schneebauer, Obmann-Stv. des Tourismusvereines Schärding und Aufsichtsratsmitglied im Tourismusverband Donau Oberösterreich, Ing. Franz Angerer, Bürgermeister der Stadt Schärding, und Petra Riffert, Geschäftsführerin Tourismusverband Donau Oberösterreich, teil.

„Die touristische Angebotsvielfalt von Schärding entspricht genau den Schwerpunkten, die der neue Donau-Verband künftig bearbeiten wird, nämlich die Themen Kultur & Geschichte, Radfahren, Wandern, Ausflüge und Gruppen, Gesundheit & Wellness, Seminar- und Geschäftstourismus, Kulinarik und Wintertourismus“, unterstrich Landesrat Achleitner. „Auch die Ausflugsprogramme der Flusskreuzfahrt-Reedereien, deren Schiffe in Passau und Engelhartszell liegen, können aufgrund des Beitritts künftig noch stärker auf Schärding ausgeweitet werden“, so LR Achleitner weiters. Und mit dem Beitritt Schärdings zum Tourismusverband Donau OÖ seien nunmehr alle bisherigen sieben Tourismusverbände im Bezirk Schärding geschlossen dem TVB Donau OÖ beigetreten, konkret Schärding, Andorf, Kopfing, Freinberg, Vichtenstein, Engelhartszell, Waldkirchen.

Eines der entscheidenden Argumente für den Beitritt zum Tourismusverband Donau OÖ sei gewesen, dass die Donau OÖ eine der fünf Markendestinationen des Bundeslandes sei und damit die auch vom OÖ. Tourismus besonders ins Schaufenster gestellt werde, erläuterte Franz Rathwallner, Obmann des Tourismusvereines Schärding. „Der Tourismusverband Schärding wollte verständlicherweise mit einer starken Tourismusmarke fusionieren, die überdies geografisch am nächsten liegt. Da die Stadt Schärding vom Tourismus lebt, sehen wir das als zukunftsweisende Entscheidung für die weitere Entwicklung“, so Rathwallner.

Petra Riffert, Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Donau Oberösterreich zeigte sich erfreut, dass sie mit Schärding nun einen starken Partner und gleichzeitig einem attraktiven touristischen Angebot in ihrem Großverband von 38 Gemeinden mit dabei habe. „Die Themenfelder, die der Tourismusverband Donau Oberösterreich bearbeitet, decken sich zu 100 % mit den Schärdinger Tourismusthemen: Kultur & Geschichte, Erlebnis Stadt, Radfahren, Wandern, Gruppen & Ausflugsziele, Gesundheit & Wellness, Saisonverlängerung Winter/Advent, Kulinarik sowie Seminar- und Geschäftstourismus“, unterstrich auch Riffert.

Der neu gegründete Tourismusverein Schärding kümmert sich um Aufgaben wie Gäste-Info, Anfragenbeantwortung, Veranstaltungskommunikation, Gruppenservice oder die Betreuung von touristischen Websites und Social-Media-Kanälen. In der Stadtgemeinde Schärding wurde zusätzlich ein Stadtmarketing installiert, das künftig eng mit dem Tourismusverein zusammenarbeiten wird, um sinnvolle Synergien zu bilden. Beide Institutionen haben ihren Sitz im Rad- und Gästeservicecenter Alte Innbrücke, wo auch die Schärdinger Tourist-Info seit 2004 untergebracht ist.  Fachlich unterstützt werden das 5-köpfige Vorstandteam sowie Büroleiterin Sandra Kobleder samt Mitarbeiterin Viktoria Riedl von der ehemaligen Geschäftsführerin Bettina Berndorfer, die fast 25 Jahre erfolgreich die Geschicke des Tourismusverbandes Schärding leitete. Sie ist seit 7. Jänner 2020 beim Tourismusverband Donau Oberösterreich als Regional- und Produktmanagerin beschäftigt und betreut in dieser Eigenschaft 20 Mitgliedsgemeinden, darunter auch Schärding.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.