Umfangreiches Straßenbauprogramm in allen Stadtteilen in Schärding

Umfangreiches Straßenbauprogramm in allen Stadtteilen.

„Durch die großzügige Unterstützung von Bund und Land können heuer im Straßenbereich in allen Stadteilen in Schärding über 1 Mio. Euro investiert werden. Die Finanzierung ist gesichert und der Start ist schon erfolgt“, so Bürgermeister Angerer.

Kurz nach Ostern hat im Stadtgebiet von Schärding das Straßenbauprogramm entsprechend begonnen. Erste Straßen sind bereits fertiggestellt. Dazu gehören z.B. die Hans-Carossa-Straße sowie der Friedhofsweg. Aktuell laufen Baustellen im Strohmühlweg, sowie in wenigen Tagen in der Karl-Gruber-Straße. In weiterer Folge werden bis in den Herbst hinein in allen anderen Stadtteilen weitere Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Es handelt sich dabei um den Neubau von Straßen aufgrund der Hochwasserschutzbaustelle, den Straßenneubau aufgrund einiger Kanalsanierungsmaßnahmen, sowie reine Straßensanierungen. Besonders wichtig ist im Bereich des Kainzbauernweges auch die Schaffung von zusätzlichen Parkflächen im Bereich des „Jungen Wohnens“.

Im Bereich der Vorstadt sind die Schwerpunkte die Kanal- und Wasserleitungssanierung im Peter-Rosegger-Weg sowie die Straßensanierung im der Othmar-Spanlang-Straße. Die Sanierungsarbeiten in der Othmar-Spanlang-Straße sind für die Sommerferien vorgesehen. Weitere Neubau- und Sanierungsmaßnahmen werden unter anderem 2021 in folgenden Straßen geplant: Am Weberspitz, Franz-Danninger-Straße, Königsweg, Lutzbuchtstraße, Sportplatzweg, Weideweg, etc. um nur einige zu nennen.

Ebenso wird die Passauer Straße von der Kreuzung mit der Wernsteiner Straße über den gesamte Kreuzberg, bis knapp vor den ehemaligen Kreuzbergwirt im Sommer noch saniert. „Heuer werden in mehr als 20 Schärdinger Straßen Sanierungs- und Verbesserungsmaßnahmen gesetzt. Gerade das Corona-Paket für Gemeinden leistet hierzu einen wesentlichen finanziellen Beitrag,“ so Bürgermeister Franz Angerer.

Fotos:  Stadtgemeinde Schärding

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.