Veranstaltungen der Wohlfühlregion Seelentium

Eine der Besonderheiten des Advent in der Dreiländerregion Seelentium sind seine vielseitigen, von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlichen und stets ganz besonderen Märkte und Veranstaltungen.

 

In dieser Woche zeigt sich das wieder sehr deutlich, wobei unsere Tipps nur einen Teil der vielen Adventveranstaltungen widerspiegeln können. Mit adventlicher Literatur in Form einer Lesung mit Manfred Baumann und einem musikalischen Abend unter dem Motto „Stille spüren“ startet der Stille-Nacht-Ort Arnsdorf in diese Adventwoche.

 

In St. Radegund werden am Freitag die Adventlichter am Dorfplatz erstrahlen, in Holzhausen bei St. Georgen lädt die Freiwillige Feuerwehr zum Adventmarkt und zum „Holzhauser Glühkindl“. Eine Auswahl der schönsten Krippen gibt es im KultOs in Ostermiething zu bewundern, ein Kirchenkonzert und ein Adventmarkt runden hier das Wochenende ab.

 

Im vorweihnachtlichen Glanz präsentiert sich die Burghauser Altstadt beim „Advent in den Grüben“, während im benachbarten Tittmoning die Heilige Barbara im Mittelpunkt des traditionellen Barbaramarktes steht. Nicht der Heiligen Barbara, dafür aber gleich 60 Perchtengruppen begegnen Sie am Samstag in Mattighofen.

 

 

Gleich zwei außergewöhnliche Adventmärkte finden am Rand des Ibmer Moores statt: beim Advent am Heratingerhof am Ufer des Ibmer Sees können Pferdefreunde Ponyreiten und Kutschenfahren, und in der Jausenstation Seeleiten in Moosdorf hoch über dem Ibmer Moor lädt Familie Peer zum „Advent am Moor“. Passend dazu organisiert Maria Wimmer eine Naturschauspielwanderung durchs Ibmer Moor, die diesmal nicht nur zu den Irrlichtern und Moorgeistern führt, sondern auch zum Adventmarkt in Seeleiten.

 

„Weihnachtslieder schenken“ kann man beim offenen Singen im Sigl-Haus in St. Georgen am Rande der Weihnachtsausstellung „Stille Nacht heute – das Auge hört mit“, am Sonntag erklingt dort überdies Harfenmusik. Mit einer Welturaufführung wartet das Biergut Wildshut an diesem Wochenende auf: unter dem Titel „Round about Silent Night“ präsentieren die Ausnahmekünstler Sabine Hank und Benjamin Schmid bei ihrem Stille-Nacht-Adventkonzert eine einmalige Komposition für Streichorchester und Jazzband.

 

Der „Loavnhias“ hingegen gastiert im Gerbereimuseum Tittmoning, hier kann man ihm anlässlich der Ausstellung „Winterbrauchtum – Gruß vom Krampus“ am Sonntag nachmittags beim Maskenschnitzen über die Schulter schauen.

 

Natürlich gibt es auch Veranstaltungen, die nichts mit dem Advent zu tun haben, hier zwei Vorschläge dazu: In Burghausen ist im Stadtsaal „Der Herr Karl“ in einer Version von Nikolaus Habjan zu sehen und im Kulturwerk Sakog in St. Pantaleon präsentieren „Garish“ Ihre neueste LP „Rosen und Applaus“.

 

Einen großen Applaus widmen wir bei dieser Gelegenheit auch all den vielen Vereinen, die besonders in der Adventzeit so tolle Veranstaltungen bei uns auf die Beine stellen! Danke und schönen Advent!

 

Das SEELENTIUM – Wochenprogramm mit Veranstaltungshinweisen, Freizeittipps und Aktionen in der SEELENTIUM-Region zum Download: Wochenprogramm_Dez03

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.