Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner unterwegs im Innviertel

Erfolg durch Kompetenz und Spezialisierung

Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner: „Hochspezialisiert, hochkompetent – das zeichnet die Unternehmen in den oö. Regionen aus“

Wo drückt der Schuh, wo müssen Hürden abgebaut werden, was funktioniert, wie gelingt Erfolg – das sind die Fragen, die für Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner beim persönlichen Austausch mit Unternehmerinnen und Unternehmern immer wieder im Mittelpunkt stehen. Am Mittwoch war er deshalb im Innviertel unterwegs, besuchte vier Unternehmen und nahm sich Zeit für Gespräche.  

„Wir können nur ein starker Standort bleiben, wenn wir wissen, wo die Unternehmen der Schuh drückt und wie wir sie in ihrer unternehmerischen Tätigkeit unterstützen können, ohne sie zu bevormunden“, unterstrich Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner im Rahmen seiner Betriebsbesuche. Für ihn sind gerade die klein- und mittelständischen Unternehmen einer der wesentlichen Pfeiler des Wirtschaftsstandortes: „Sie schaffen qualifizierte Arbeitsplätze in den Regionen, dort wo die Menschen zu Hause sind.“

Erfolg durch Kompetenz und Spezialisierung

Am Programm standen dabei Besuche bei Firma Furthner Schultafeln in Zell an der Pram sowie in Wernstein am Inn Besuche bei den Unternehmen Metall Auer, CAB und ZSM Metallbau. „Diese regionalen, mittelständischen Unternehmen zeichnet vor allem eines aus: sie sind Vollprofis in ihrem Fach und bedienen ganz spezielle Segmente, in denen sie sich – auch international – behaupten. Durch die Lehrlingsausbildung leisten sie zusätzlich einen wichtigen Beitrag, um den Fachkräftebedarf zu decken“, resümierte Landesrat Achleitner im Anschluss an die Besuche.

Qualifizierung Schlüssel für weitere Entwicklung

Um Unternehmen bei der Weiterentwicklung zu unterstützen, insbesondere im Hinblick auf die Digitalisierung und die Gewinnung von Fachkräften, hat das Land Oberösterreich auch heuer wieder einen umfassen „Pakt für Arbeit und Qualifizierung“ geschnürt. „Wir investieren gemeinsam mit unseren Partnern AMS Oberösterreich und Sozialministeriumservice Oberösterreich 247 Mio. Euro in Qualifizierung, wobei auch hier ein Schwerpunkt bei den digitalen Kompetenzen liegt. Davon profitieren in erster Linie die Menschen, davon profitieren die Unternehmen, davon profitiert der ganze Standort“, ist Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner überzeugt.

Betriebsbesuch bei der Firma CAB in Wernstein am Inn – v.l.: LAbg. Hans Hingsamer, GF Ing. Mag. Erich Trunkenpolz, Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, GR Florian Grünberger. Foto: Land OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.