3D-Rundgang im Stadtmuseum Schärding

3D-Rundgang im Stadtmuseum Schärding

Seit kurzem lädt das Stadtmuseum Schärding zum Besuch eines digitalen Rundganges ein. Mit dem PC, Tablet oder Smartphone kann sich der Besucher auf eine spannende Reise durch das Stadtmuseum Schärding begeben. In Zusammenarbeit mit der Agentur E. Marschall e.U. entstand dieses Projekt und führt digital durch die Stadtgeschichte Schärdings. Auf drei Stockwerken kann man sich im eigenen Tempo frei bewegen und die Geschichte bequem entdecken.

Die neun Räume im Heimathaus Schärding präsentieren Ausstellungsstücke aus unterschiedlichen Epochen, von der Jungsteinzeit bis in die Gegenwart. Prähistorische Ausgrabungsfunde zeugen von der frühen Siedlungsgeschichte, aber auch die Mühlen und die Innschifffahrt sind Themen der Ausstellung. Auch verschiedenen Handwerkszünften, dem Volkstum mit seinem Aberglauben und Glauben, und den Einrichtungsgegenständen in Bürgerstuben, ist im Heimathaus Schärding Platz gewidmet. Meisterwerke aus der gotischen und barocken Schnitzkunst stellen den Schwerpunkt der Ausstellung dar.

„Der Rundgang ist ein weiteres digitales Highlight das neben dem bereits bestehenden 3D-Rundgang durch die Stadt Schärding besticht“, so Cornelia Lechner, Stadtmarketing.

Ludwig Vogl (Kurator Stadtmuseum) und Cornelia Lechner (Stadtmarketing) freuen sich über den neuen 3D-Rundgang. Copyright: Stadtgemeinde Schärding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.