4 Meter tief auf den Betonboden gestürzt

Bezirk Ried im Innkreis

Mit Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Ein 52-Jähriger aus Sankt Georgen bei Obernberg am Inn war am 20. Oktober 2017 gegen 11:55 Uhr damit beschäftigt, das Dach des Glashauses mit einer Kunststofffolie zu überziehen.

Dabei war die Folie an einem Hanfseil befestigt. Beim Ziehen der Folie riss das Hanfseil, der 52-Jährige verlor das Gleichgewicht und stürzte etwa 4 Meter tief auf den Betonboden.

Er wurde unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber „Europa 3“ in das Krankenhaus Ried im Innkreis geflogen.

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.