Acht Illegale in Sattelanhänger geschleppt

Bezirk Schärding

Acht Illegale in Sattelanhänger geschleppt

Ein 48-jähriger türkischer Kraftfahrer und sein 41-jähriger Kollege führten am 19. Juli 2018 mit ihren Sattelkraftfahrzeugen einen Transport von der Türkei nach Deutschland durch. An der serbischen – kroatischen Grenze hielten sie ihre Ruhezeit ein und schliefen im Führerhaus.

Vermutlich in diesem Zeitraum ermöglichten unbekannte Täter acht Männern aus Afghanistan und Bangladesch den Einstieg in die Laderäume der Sattelanhänger, indem bei einem Auflieger die Zollschnur manipuliert und bei dem zweiten die Plane aufgeschnitten wurde. Als die die beiden Türken um 15 Uhr bei der Zollstelle Suben parkten, bemerkte ein Lenker, dass Personen aus seinem Auflieger kletterten und verständigte die Polizei.

Im Zuge einer eingeleiteten Fahndung wurden sieben Männer festgenommen. Einer ist noch flüchtig. Die Männer wurden zur fremdenrechtlichen Bearbeitung in das Polizeianhaltezentrum Wels eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.