Autolenker krachte auf Schneefahrbahn in Gegenverkehr

Bezirk Braunau am Inn

Autolenker krachte auf Schneefahrbahn in Gegenverkehr

Ein 30-Jähriger aus Seekirchen am Wallersee (Salzburg) fuhr am 15. Februar 2018 gegen 18:55 Uhr mit seinem Pkw auf der Baier Straße, L1044, Richtung Lochen. Zur selben Zeit war ein 50-Jähriger aus Perwang am Grabensee in der Gegenrichtung unterwegs.

Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit verlor der 50-Jährige auf der schneebedeckten Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet auf die Gegenfahrbahn.

In der Nähe der Ortschaft Lochen stieß er gegen das Auto des 30-Jährigen. Beide Lenker wurden unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung Mattsee in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.