Bockbierfest 2017 – Bockbieranstich & Bockbierparty

Fast ein Pflichttermin für alle Liebhaber von Baumgartner Bier ist der alljährliche Bockbieranstich im legendären Brauwirtshaus zur Bums‘n.

Am Donnerstagabend, 2. November wurde der „Bock 2017“ im Gambrinuskeller und in der Gaststube vom Bums‘n-Stammgast und ehemaligem Gastwirt Reinhard Strassl, besser bekannt als „Opa“ – nach alter Manier mit Holzhammer – angeschlagen.

Das Wirtshaus zur Bums’n verwandelte sich in eine bebende Party-Location, die bis auf den letzten Platz gefüllt war. Die zünftige Musiktruppe „Innsecks“ tat das Ihre dazu.

Dipl. Braumeister Michael Moritz beschreibt sein heuriges Werk – mit 16,00 GG% Stammwürze und Alc. 7,1 % Vol. – als optisch wunderschön mit tollem Schaum, intensiver goldgelber Farbe und auch geruchlich überaus angenehm, weil verführerisch durch eine Mischung aus Hopfen-, Hefe- und bescheidenen Honigtönen.

Einhelliges Fazit aller anwesenden Gäste: Gut schmeckt er, der Bock! Ob er auch etwas „hinterfotzig“ ist, wird sich bei so manchem Partytiger erst tags darauf gezeigt haben.

Bockbieranstich2017_Schärding (50)

Zwei Generationen Bums’n-Wirte mit den Vertretern der Brauerei Baumgartner und Reinhard Strassl alias „Opa“.

Bockbieranstich2017_Schärding (48) Bockbieranstich2017_Schärding (19)

Fotos: H. Berndorfer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.