Braunau am Inn: Freibad-Saisonstart wetterbedingt verschoben

Freibad-Saisonstart wetterbedingt verschoben – Hallenbad bleibt weiterhin geöffnet

Aufgrund der anhaltend niedrigen Temperaturen muss der geplante Saisonstart im Braunauer Freibad leider
verschoben werden. Bis auf Weiteres bleibt das Hallenbad geöffnet, ab 1. Mai täglich von 9 bis 20 Uhr. Auch
die Sauna bleibt täglich geöffnet, die genauen Zeiten sind auf der Website der Stadtgemeinde unter
www.braunau.at/Baeder zu finden.

Bis 30. April gelten die regulären Hallenbad- und Sauna-Öffnungszeiten.

Die Freibad-Saisonkarten 2019 sind ab 1. Mai für das Hallenbad gültig, ansonsten gelten die üblichen
Eintrittspreise für Hallenbad und Sauna.

Wie lange das Hallenbad noch geöffnet bleibt beziehungsweise wann das Freibad geöffnet werden kann,
hängt natürlich ganz vom Wetter ab.

Aktuelle Informationen gibt es online oder unter der Telefonnummer 808-333.

„Wir versuchen für unsere Badegäste so flexibel wie möglich zu sein, natürlich erfordert die Freibad-Öffnung
jedoch eine gewisse Vorbereitungszeit. Die Erwärmung des Badewassers wäre bei den momentanen, derart
niedrigen Außentemperaturen wirtschaftlich und ökologisch nicht vertretbar“, erklärt Bürgermeister Mag.
Johannes Waidbacher.

Wetterbedingt bleibt das Hallenbad Braunau länger geöffnet.

(Foto: Blum)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.