Kunstseminar in Schärding war ein voller Erfolg

Es ist schon zur Tradition geworden, dass der Kulturverein Schärding gleich zu Ferienbeginn zu seinen Kunstseminaren einlädt.

Zeichnen und Aquarell sind heuer wieder abgehalten worden. Über 25 begeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die zum Teil ein sehr hohes Niveau an künstlerischer Qualität erreichen, nahmen an den Seminaren des Kulturvereines Schärding teil.

Koordiniert und organisiert wurden die Seminare von Obmann Franz Schmid. Als künstlerische Leiter der Seminare fungierten:

 

  • Martin Staufner für Zeichen (vormittags Akt, nachmittags – je nach Witterung – Landschaft) in der Schlossgalerie.
  • Kurt Panzenberger für Aquarellmalerei im 1. Stock der Schlossgalerie.

 Kunst wirkt.

Einmal bei sich selbst, weil man große Freude und Erfüllung am selbst Gestalteten und Erarbeiteten hat; andererseits wirkt sich die Anwesenheit von 25 Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die fast alle auch in Schärding übernachten, auch auf die Gastronomie und Wirtschaft aus.

Schön, dass Bürgermeister Ing. Franz Angerer am Freitag auch Zeit fand, sich von der Qualität der Arbeiten zu überzeugen. Als Dankeschön überreichte er allen Teilnehmern den gerade erst erschienen Schärdinger Geldschein, worüber sich alle sehr freuten.

Es ist geplant, diese Seminare wieder in der ersten Ferienwoche 2019 abzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.