Gedenken an die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus

Gedenken an die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus

Am Freitag, 6. Mai veranstalten die Stadtgemeinde Braunau, der Verein für Zeitgeschichte Braunau und das Mauthausen Komitee Österreich die jährliche Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus. Die Gedenkstunde findet ab 18 Uhr beim Mahnstein in der Salzburger Vorstadt in Braunau, bei Schlechtwetter im Veranstaltungszentrum (Salzburger Straße 29b), statt.

Es sprechen Bürgermeister Mag. Johannes Waidbacher und die Abgeordnete zum Nationalrat Sabine Schatz. Zudem wird eine Gedenkminute für alle Opfer von Krieg und Nationalsozialismus gehalten. Die musikalische Gestaltung der Gedenkstunde übernehmen Simon Csokan, Karl Felbermair, Helmut Gaiseder, Martin Simböck, Christina Veith und Rudolf Zettel.

Gedenkstunde für die Opfer von Krieg und Nationalsozialismus
Freitag, 6. Mai 2022
18.00 Uhr
Mahnstein, Salzburger Vorstadt 15, 5280 Braunau am Inn
(bei Schlechtwetter: VAZ Braunau, Salzburger Str. 29b)

 

Am 6. Mai wird in Braunau der Opfer von Krieg und Nationalsozialismus gedacht.

 Foto: Stadtamt Braunau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.