Glasfaser für St. Florian am Inn

Glasfaserausbau für schnellstes Internet, modernstes Fernsehen und Telefonie.

Die Firma Infotech EDV-Systeme GmbH aus Ried im Innkreis hat vom Ministerium den Zuschlag für den Ausbau des Glasfasernetzes in St. Florian am Inn erhalten. Es handelt sich dabei um ein einmaliges Projekt, bei dem die EinwohnerInnen von St. Florian die Möglichkeit eines Glasfaseranschlusses (FTTH) erhalten.

„FTTH-Fibre to the Home“ bedeutet, dass wir Glasfaser bis in unsere Häuser erhalten und somit den schnellsten, heute verfügbaren Internetanschluss bekommen können. Modernste Fernsehdienste wie Timeshift und Telefongespräche können auch über dieses Netz übertragen werden. Das „Turbo-Internet“ mit Bandbreiten von etwa100 Mbit/s erhöht einerseits die Lebensqualität, steigert den Wert der Immobilie und sichert somit auch die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit von St. Florian.

Wir werden Sie laufend über das Projekt informieren und laden Sie vorab herzlich zu den Informationsveranstaltungen an folgenden Terminen (jeweils um 19.30 Uhr) ein:


Mittwoch, 21. Februar 2018 Landhotel St. Florian am Inn
(Ortschaften Aigerding, Badhöring, Gopperding, Rainding u. St.Florian am Inn)


Dienstag, 06. März 2018, Landhotel St. Florian am Inn 
(Ortschaften Bubing, Otterbach, Pramerdorf)


Donnerstag, 08. März 2018 im Gasthaus Hanslauer in Unterteufenbach
(Ortschaften Allerding, Buch, Etzelsdorf, Grub, Kalchgrub, Oberteufenbach, Rahaberg, Samberg, Unterteufenbach u. Vielsassing)


Montag, 19. März 2018 im Landhotel St. Florian am Inn 
(Ortschaften Edt, Haid, Oberhofen, Pramhof, Steinbach u. Stocket)

Sollten Sie an dem für Ihre Ortschaft vorgesehenen Termin keine Zeit haben, können Sie jederzeit eine der weiteren Info-Veranstaltungen besuchen.

Weitere Infos unter: www.inext.at/st-florian

Infotech

Foto v.l.n.r.: Geschäftsführer Mag. Bernhard Schuster (Infotech), Bürgermeister DI Bernhard Brait, Ing. Dietmar Huber (Infotech)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.