Küchenbrand in Mauerkirchen

Bezirk Braunau am Inn

Eine 46-Jährige aus Mauerkirchen stellte am 17. Juni 2018 gegen 14:45 Uhr einen Topf mit Öl auf den Herd und schaltete diesen ein. Anschließend verließ sie die Küche und ging gemeinsam mit ihren drei Kindern im Alter von sieben bis neun Jahren auf den Balkon um mit der Nachbarin zu reden.
Als sie kurz darauf wieder in die Küche kam, brannte der Topf bereits und sie flüchtete gemeinsam mit ihren Kindern ins Freie.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Küche bereits in Vollbrand. Die Frau dürfte bei der Nachschau in der Küche Rauch eingeatmet haben. Sie wurde nach Erstversorgung mit der Rettung ins Krankenhaus Braunau am Inn eingeliefert. An der Küche entstand Totalschaden.

Foto: FF Mauerkirchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.