Kurzmeldungen Oberösterreich 01.03.2018

Kurzmeldungen Oberösterreich 01.03.2018

Bezirk Linz-Land – Einbruch in Kleintierpraxis

Bislang unbekannte Täter drangen in der Zeit zwischen 28. Februar, 14 Uhr bis 1. März, 8:40 Uhr über eine Terrassentüre in eine Tierarztpraxis in Traun ein. Sie durchsuchten die Räume und stahlen Bargeld in unbekannter Höhe. Die Spurensicherung wurde durchgeführt. Die polizeilichen Erhebungen laufen.

 

Bezirk Braunau am Inn – Einbruch in Reifenwerkstatt – Zeugenaufruf

Autoreifen-Garnituren stahlen bislang unbekannte Täter in der Nacht von 28. Februar auf 1. März 2018 in Braunau am Inn. Die Täter brachen in das Reifenlager einer Autowerkstätte ein und stahlen eine unbekannte Anzahl von Autoreifen. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt. Vermutlich haben die Täter zur Beförderung der Autoreifen einen Transporter verwendet.

Personen die Hinweise zu den Tätern, bzw zu dem Fahrzeug geben können, mögen sich bitte bei der Polizeiinspektion Braunau am Inn unter der Telefonnummer 059133 – 4200 melden.

 

Bezirk Ried im Innkreis – Fußgänger am Schutzweg von Pkw erfasst 

Ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Braunau am Inn war am 1. März 2018 gegen 8:40 Uhr mit seinem Pkw im Stadtgebiet Ried im Innkreis auf der Schärdingerstraße unterwegs. Laut eigenen Angaben übersah er aufgrund der tiefstehenden Sonne den auf dem Schutzweg befindlichen 82-jährigen Pensionisten aus Ried im Innkreis. Der Mann wurde vom Pkw erfasst und zu Boden gestoßen. Er wurde mit schweren Verletzungen in das Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert.

 

Bezirk Grieskirchen-Eferding – Lkw prallte in Tankstelle 

Ein 58-jähriger Mann aus dem Bezirk Schärding fuhr am 1. März 2018 gegen 7:55 Uhr mit einem Lkw auf der B 137 im Gemeindegebiet von Bad Schallerbach Richtung Wels. Da sich der Mann laut eigenen Angaben unwohl fühlte, fuhr er zu einer Tankstelle zu. Plötzlich durchfuhr er mit dem Lkw-Zug den Zapfbereich und prallte gegen den Pkw eines 55-jährigen Mannes aus dem Bezirk Grieskirchen, der gerade rückwärts einparken wollte. Anschließend prallte der Lkw noch gegen einen mit Holz beladenen, abgestellten Lkw-Anhänger, der wiederum auf einen weiteren, geparkten Lkw-Zug geschoben wurde. Der 58-Jährige kam schließlich mit seinem Lkw-Zug 43 Meter nach der Tankstelle auf einer Parkfläche zum Stehen. Der 55-jährige Pkw-Lenker wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Klinikum Wels-Grieskirchen verbracht. Der Lkw-Lenker wurde vor Ort vom Roten Kreuz behandelt. An vier Fahrzeugen entstand teils erheblicher Sachschaden. Alkotests verliefen negativ.

 

Bezirk Grieskirchen-Eferding – Pkw stieß gegen Thujenhecke 

Ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Eferding war am 1. März 2018 gegen 9:30 Uhr mit seinem Pkw auf der Kleinstroheimer Gemeindestraße in Richtung Hinzenbach unterwegs. Aufgrund von Gegenverkehr wich der Mann im Ortschaftsbereich Unterrudling auf das Straßenbankett aus. Dadurch dürfte er auf dem Rollsplitt ins Schleudern gekommen sein und stieß gegen eine Thujenhecke. Das Fahrzeug drehte sich in weiterer Folge um die eigene Achse, stürzte um und kam seitlich zu liegen. Der Pkw-Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels eingeliefert.

 

Stadt Wels – Messerstich bei Raubversuch – Zwei Täter ausgeforscht

Nach umfangreichen Erhebungen konnte die Polizei die beiden flüchtigen Täter welche am 03. Februar einen 29 jährigen überfielen ausforschen. Die beiden irakischen Asylwerber, ein 21-Jähriger aus Linz und ein 17-Jähriger aus Gunskirchen, zeigten sich zu dem Tatvorwurf nur zum Teil geständig. Beide Beschuldigte wurden aufgrund einer Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft Wels festgenommen und in die JA Wels eingeliefert.

 

Bezirk Linz-Land – Indoorplantage sichergestellt 

Beamte der Polizeiinspektion Steyregg nahmen am 28. Februar 2018 im Zuge einer Amtshandlung in einem Mehrparteienhaus in Steyregg einen starken Geruch von Marihuana wahr und stellten bei der im Anschluss durchgeführten freiwilligen Nachschau in der betreffenden Wohnung eine erntereife Indoorplantage sowie bereits zum Konsum aufbereitetes Marihuana in mehreren verschiedenen Behältnissen fest. Das zur Aufzucht und Verarbeitung der Plantage notwendige Interieur sowie die erntereifen Pflanzen samt Marihuana wurden sichergestellt. Der 39-jährige Bewohner wird der Staatsanwaltschaft Linz angezeigt.

 

LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.