Kurzmeldungen Oberösterreich 17.01.2018

 Kurzmeldungen Oberösterreich 17.01.2018

Bezirk Urfahr-Umgebung – Verkehrsunfall auf Schneefahrbahn – 4 Personen ins Krankenhaus eingeliefert

Ein 25-Jähriger aus Linz fuhr am 17. Jänner 2018 um 13:35 Uhr in Neusserling mit seinem Pkw auf dem Güterweg Ledermühle in Richtung Gramastetten. Bei der Kreuzung mit der Hansberg-Landesstraße kam er auf der mit Schnee bedeckten Fahrbahn ins Rutschen, geriet auf die linke Fahrbahnseite und stieß gegen den auf der Hansberg-Landesstraße in Richtung Neußerling fahrenden Pkw, gelenkt von einem 33-Jährigen aus Gramastetten.
Beim Zusammenstoß erlitt die beim 25-Jährigen auf dem Beifahrersitz mitfahrende 53-jährige Mutter Verletzungen unbestimmten Grades und wurde im Anschluss mit dem Rettungshubschrauber C10 in den Med Campus III geflogen. Weiters wurde der mitfahrende 7-jährige Sohn des Linzers zur Beobachtung ins Kinderkrankenhaus Linz und die im Pkw vom 33-Jährigen mitfahrende 31-jährige Lebensgefährtin und deren 3-jährige Tochter zur Beobachtung ins UKH-Linz eingeliefert.

 

Bezirk Freistadt – Pkw-Lenker wurde gegen Leitschiene geschleudert

Am 17. Jänner 2018 gegen 9:35 Uhr fuhr eine 20-Jährige aus Wartberg ob der Aist mit einem Pkw in Unterweitersdorf auf der B 125. Auf Grund des starken Schneefalls geriet sie in einer langgezogenen Rechtskurve ins Rutschen, kam auf die Gegenfahrbahn und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw, gelenkt von einem 21-Jährigen aus Unterweitersdorf, zusammen. Durch die seitliche Kollision wurde der Pkw des 21-Jährigen gegen die Leitschiene geschleudert. Der 21-Jährige wurde von der FF Unterweitersdorf mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug befreit, da sich die Fahrertür nicht öffnen ließ. Nach Erstversorgung wurde er mit der Rettung Pregarten mit Verletzungen unbestimmten Grades in das UKH Linz eingeliefert.
Die 20-Jährige blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand erheblicher bzw. Totalschaden.

 

Bezirk Wels-Land – Fußgängerin auf Schutzweg von Pkw erfasst

Am 17. Jänner 2018 um 7:20 Uhr fuhr ein 32-Jähriger mit einem Pkw in Stadl-Traun auf der Schwanenstädter Landstraße 1315 in Richtung Stadl Paura Zentrum.
Auf Höhe der Volksschule Stadl Paura übersah er eine 17-Jährige aus Stadl-Traun, die den dortigen Schutzweg überqueren wollte. Der Pkw-Lenker erfasste die Fußgängerin, wodurch diese zu Boden geschleudert und unbestimmten Grades verletzt wurde. Nach der Erstversorgung durch die Rettung Lambach wurde die 17-Jährige in das Krankenhaus nach Wels verbracht.

 

Bezirk Vöcklabruck – Brand auf Sperrmüll-Deponie

Am 17. Jänner 2018 um 4:20 Uhr brach auf einem Deponiegelände in Redlham im Bereich der Sperrmüll-Deponie nächst einer Müllsortierhalle im Freien aus noch unbekannter Ursache ein Brand aus.
Zur Bekämpfung dieses Brandes und zur Verhinderung einer Ausbreitung war die FF Redlham sowie die FF Attnang-Puchheim mit einem Sonderrüstfahrzeug stundenlang im Einsatz. Weiters wurden Kraftfahrer der betroffenen Entsorgungsfirma herbeigerufen, welche den Müllhaufen mit Radladern auseinanderzogen, um eine bessere Bekämpfung mit Löschwasser zu ermöglichen.
Die Schadenshöhe dürfte eher gering sein, zumal es sich nur um einen Müllhaufen im Freien handelte und kein Gebäude zu Schaden kam. Auch Personen kamen nicht zu Schaden.

 

Bezirk Rohrbach – Pkw überschlug sich, stieß gegen Bäume und landete in Bach

Ein 25-Jähriger aus Julbach fuhr am 17. Jänner 2018 um 5:20 Uhr mit einem Pkw in seiner Heimatgemeinde auf dem Güterweg Hochkraml in Richtung Niederkraml. Dabei kam er auf einem steilen Straßenabschnitt auf der schneeglatten Fahrbahn in einer Linkskurve ins Rutschen und stieß gegen zwei Bäume. Der Pkw überschlug sich und stürzte in den Niederkramler Bach. Der 25-Jährige, der sich alleine aus dem Pkw befreien konnte, zog sich bei dem Unfall Schnittverletzungen an der Hand zu und wurde mit der Rettung in das LKH-Rohrbach eingeliefert.

 

Bezirk Braunau am Inn – Kleintransporter prallte gegen Bauernhaus

Am 17. Jänner 2018 gegen 4:15 Uhr fuhr ein 34-jähriger Kraftfahrer aus Salzburg mit einem Kleintransporter in Pischelsdorf auf der Gollerer Gemeindestraße
in Richtung Gschwendt. Dabei geriet er auf der mit Schneematsch bedeckten Straße
ins Rutschen und rechts von der Fahrbahn ab. Er prallte mit der rechten Seite frontal gegen das Hauseck eines landwirtschaftlichen Anwesens.
Im Fahrzeug befand sich am Beifahrersitz seine 27-jährige Gattin, welche nicht angeschnallt war.
Durch den Anprall erlitt die Frau erhebliche Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Oberndorf eingeliefert. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen und wurde nach Erstversorgung in häusliche Pflege entlassen. Am Fahrzeug entstand schwerer Sachschaden.

 

Bezirk Linz-Land – 22-Jähriger rammte Betonleitwand

Ein 52-jähriger Linzer fuhr am 16. Jänner 2018 gegen 19:30 Uhr in Pasching auf der B139 bei der Abfahrt „Rampe 3“ in Richtung eines Einkaufzentrums, geriet in der dortigen Kurve ins Schleudern und stieß gegen die Betonleitwand. Sein Pkw wurde durch den Zusammenstoß nach rechts über die Böschung geschleudert. Durch den Anprall wurden zwei Betonleitwände verschoben, wobei eine Leitwand mittig auf der Gegenfahrbahn zum Sillstand kam.
Ein nachkommender 34-Jähriger aus Wels sicherte die Unfallstelle mit seinem Fahrzeug und zwei Warndreiecken ab.
Ein wenige Minuten danach von dem Einkaufszentrum kommender 22-Jähriger aus Buchkirchen übersah die auf der Fahrbahn stehende Betonleitwand und rammte diese ungebremst.
Durch den Zusammenstoß wurde die Leitwand gegen das Fahrzeug des Welsers geschleudert, wobei dieser stark beschädigt wurde und sich um über 90 Grad drehte.
Am Pkw des 22-Jährigen entstand Totalschaden. Die beiden anderen Fahrzeuge wurden stark beschädigt.
Im Zuge des Unfalles wurden 3 Personen leicht verletzt.
Die Feuerwehr Pasching war mit 20 Mann im Einsatz und führte die Absicherung, sowie die Reinigung der Unfallstelle durch.

 

Bezirk Gmunden – Pkw stieß gegen Stromverteilerkasten

Ein 47-Jähriger aus Buchkirchen fuhr am 16. Jänner 2018 um 17:14 Uhr mit einem Pkw samt Anhänger in Laakirchen im Bereich Forstern entlang der L 1311 in Fahrtrichtung L 1308. Auf Höhe der Kreuzung L 1311/L 1308 übersah er die Kreuzung und leitete eine Vollbremsung ein.

Der Pkw und der Anhänger wurden über die Kreuzung geschoben, wodurch es im Kreuzungsmittelpunkt zum Zusammenstoß mit einem Pkw kam, der von einem 37-Jährigen aus Viechtwang gelenkt wurde. Der Pkw des 37-Jährigen geriet rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen den Stromverteilerkasten des unmittelbar neben der Kreuzung befindlichen Objekts eines 31-Jährigen, wodurch der Strom in diesem Objekt ausfiel.
Der Pkw sowie der Anhänger des 47-Jährigen schleuderten durch die Wucht des Zusammenstoßes auf die Hauszufahrt des Objekts, wo sich der Anhänger vom Zugfahrzeug löste und dieses auf die linke Fahrzeugseite kippte. Durch den Stromausfall musste der Störungsdienst eines Energieversorgungsunternehmen für die Dauer der behelfsmäßigen Wiederherstellung der Stromversorgung den Strom für die angrenzenden Wohnhäuser abschalten, sodass diese für die Dauer von ca. 30 Minuten von der Stromzufuhr getrennt waren.
Der 37-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch das Rote Kreuz Gmunden ins Salzkammergut Klinikum Gmunden verbracht. Der 47-Jährige erlitt keine Verletzungen. Beim Objekt wurde neben dem Stromverteilerkasten auch die gemauerte Umzäunung des Hauses beschädigt.

 

Bezirk Wels-Land – Unbekannter beschädigte Fahrplanvitrinen und Telefonzelle

Ein bislang unbekannter Täter beschädigte in der Zeit von 15. Jänner 2018, 17 Uhr bis 16. Jänner 2018, 9 Uhr in Gunskirchen am Bahnhofsgelände neun Fahrplanvitrinen, indem er mit einem spitzen Gegenstand die Verglasung einschlug.
Weiters schlug der Täter bei der dort befindlichen Telefonzelle elf Stück Glaselemente ein.
Dadurch entstand ein Schaden in der Höhe von ca. 8.000 Euro.

Personen die diesen Vorfall beobachtet haben, werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Gunskirchen unter der TelNr 059133 4181 zu melden.

 

Quelle: LPD OÖ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.